Josh Rosen verabschiedet sich mit einer Videobotschaft von den Arizona Cardi... - Bildquelle: Getty/Twitter@josh3rosenJosh Rosen verabschiedet sich mit einer Videobotschaft von den Arizona Cardinals © Getty/Twitter@josh3rosen

Phoenix/München - Bei den Arizona Cardinals war für den jungen Quarterback Josh Rosen kein Platz mehr. Stattdessen kam mit Kyler Murray als Erstrunden-Pick beim NFL Draft 2019 ein neuer Hoffnungsträger. Rosen wiederum wurde via Trade an die Miami Dolphins abgegeben.

Trotz des wenig schmeichelhaften Endes seiner Zeit bei den Cardinals verabschiedete sich Rosen mit einer sympathisch Videobotschaft: "Cardinals-Fans, danke für eure Unterstützung im vergangenen Jahr. Ich weiß, dass wir nicht so viele Spiele gewonnen haben wie wir gehofft hatten, aber ich hatte eine unglaubliche Zeit in der Wüste", sagte Rosen in seiner Botschaft, die er auf Instagram und Twitter veröffentlicht hat.

"Unglücklicherweise kommt meine Zeit hier zu einem Ende, aber ihr bekommt mit Kyler Murray einen großartigen Spieler. Er wird großartiges leisten", schenkte er seinem Nachfolger warme Worte: "Kyler, ich möchte dir und deiner Familie zum Draft gratulieren. Arizona ist ein wirklich besonderer Platz und du wirst es lieben, hier zu spielen und zu leben."

 

Dann wendete sich Rosen seinem neuen Team zu: "Miami, ich könnte nicht glücklicher sein, ein Dolphin zu werden. Ich bin bereit, dieses neue Kapitel in meinem Leben aufzuschlagen und für euch jeden einzelnen Tag alles zu geben."

Zum Abschluss gab Rosen seinem Nachfolger Murray noch einen kleinen Wohnungstipp für Phoenix: "Kyler, eine Sache noch: In Old Town ist eine großartige Zweiraumwohnung frisch auf dem Markt. Lass mich wissen, wenn du interessiert bist. Ich bin sicher, dass du ein Schnäppchen machen könntest."

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020