Brandon Marshall könnte schon in wenigen Tagen im Dienste der New Orleans Sa... - Bildquelle: imagoBrandon Marshall könnte schon in wenigen Tagen im Dienste der New Orleans Saints aktiv sein © imago

New Orleans/München - Nachdem die Saison des vor wenigen Tagen verpflichteten Wide Receivers Dez Bryant aufgrund eines Achillessehnenrisses bereits beendet ist, stehen die New Orleans Saints offenbar vor der Verpflichtung eines weiteren populären Passempfängers.

Laut "ESPN" könnte Anfang der kommenden Woche Brandon Marshall einen Vertrag bei den Saints unterzeichnen. Der 34-Jährige wurde erst am 30. Oktober von den Seattle Seahawks entlassen.

Laut dem Bericht hatten die Verantwortlichen der Saints bereits vor der Verletzung von Bryant über eine Verpflichtung von Marshall nachgedacht. Mit dem sechsmaligen Pro-Bowl-Spieler bekäme die Mannschaft von Head Coach Sean Payton einen Routinier, der vor allem in der Red Zone für Präsenz sorgen würde.

Der personelle Bedarf wäre vorhanden: In Bryant, Cameron Meredith, Ted Ginn, Tommylee Lewis und Travin Dural hat New Orleans aktuell fünf erfahrene Receiver auf der Verletzten-Liste stehen. Laut den Quellen von "ESPN" hat Marshall bereits am Dienstag ein erstes Training in New Orleans absolviert und hinterließ dabei einen starken Eindruck.

Erstes Playoff-Spiel für Marshall?

Auch für Marshall würde sich eine Vertragsunterzeichnung bei den Saints lohnen - und das nicht nur aus finanziellen, sondern vor allem auch aus sportlichen Gründen. Obwohl Marshall bereits seit der Saison 2006 in der NFL beschäftigt ist, hat er noch nie ein Playoff-Spiel bestritten. Bei den Saints, die derzeit bei sieben Siegen und nur einer Niederlage stehen, wäre ihm sein Debüt in der Postseason fast garantiert.

Marshall hat in seiner Karriere bereits für die Denver Broncos, die Miami Dolphins, die Chicago Bears, die New York Jets, die New York Giants und zuletzt die Seahawks gespielt und kommt in seiner Karriere auf 12.351 Receiving Yards.

In dem bevorstehenden Spiel gegen die Cincinnati Bengals (im Livestream auf ran.de) müssen die Saints allerdings noch ohne die mögliche Neuverpflichtung zurechtkommen.  

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020