Antonio Brown wird wohl suspendiert. - Bildquelle: imagoAntonio Brown wird wohl suspendiert. © imago

München/Oakland - Nach dem "Helmet-Gate" gibt es erneut Ärger für Antonio Brown. Dem Wide Receiver der Oakland Raiders droht nach einem Streit mit General Manager Mike Mayock eine Suspendierung. Das berichtet Adam Schefter von "ESPN".

Beim Streit soll es nicht zu Gewalt gekommen sein. Jedoch habe Brown Mayock mit "einem Schlag ins Gesicht" gedroht, wie Ian Rapoport vom "NFL-Network" berichtet. Dass die Geschichte ohne einen vollständigen Eklat endete, war ausgerechnet der Verdienst von Vontaze Burfict.

Der Linebacker, der in der Vergangenheit häufig wegen übertriebener Härte von der NFL bestraft wurde, soll Brown während der lautstarken Diskussion zurückgehalten haben. Das berichtet Vic Tafur von "The Athletic".

Sollte sich Browns Aussagen bewahrheiten, drohen dem Wide Receiver auch von der NFL Konsequenzen. Denn der Raiders-Star hat mit dem Ausraster auch gegen die "Personal Conduct Policy" der Liga verstoßen. "Gewalt oder Drohungen gegenüber anderen Angestellten oder einer dritten Partei ist strengstens untersagt", heißt es darin.

Der Auslöser für die Meinungsverschiedenheit soll ein zuvor veröffentlichter Brief von Brown, indem die Raiders die Strafen für die Eskapaden des 31-Jährigen auflisten. Rapoport berichtet zudem, dass eine Suspendierung Brown im schlimmsten Fall seine gesamten Garantien (30 Millionen Dollar) kosten könnte.

"Antonio Brown war heute nicht am Trainingsgelände. Es gibt noch nichts zu verkünden, jedoch tun wir das, sobald unsere Entscheidung feststeht, wie wir mit der Geschichte verfahren", teilte Mayock in einer spontan einberufenen Pressekonferenz mit. Head Coach Jon Gruden kündigte an, dass es im Laufe des Tages ein offizielles Statement der Raiders veröffentlicht wird.

Browns Agent Drew Rosenhaus hofft, die Wogen vor dem 1. Spieltag noch glätten zu können. "Ich bin zuversichtlich, dass wir das alles geregelt bekommen und zu dem zurückkehren, warum die Raiders ihn verpflichtet haben. Es besteht die Hoffnung, dass es zu keiner Suspendierung kommt, zumal ich nicht darüber in Kenntnis gesetzt wurde", sagte Rosenhaus gegenüber dem "NFL Network".

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020