Josh Allen und Jalen Ramsey treffen am Sonntag in Buffalo aufeinander. - Bildquelle: gettyJosh Allen und Jalen Ramsey treffen am Sonntag in Buffalo aufeinander. © getty

München/Los Angeles - "Trash". Zu deutsch: Müll.

So bezeichnete Star-Cornerback Jalen Ramsey Josh Allen in einem "GQ"-Interview 2018. Zwei Jahre und einen Franchise-Wechsel später nimmt Ramsey vor dem Duell mit dem Quarterback der Buffalo Bills seine Kritik zurück.

"Er ist ein talentierter Quarterback", erklärte Ramsey gegenüber "Sports Illustrated". "Ihn zu verteidigen ist definitiv eine Herausforderung. Er hat starke Waffen um sich herum und kann selbst als Passer und Läufer jede Defense vor Probleme stellen."

Allen mit starkem Saisonstart

Ramseys Stimmungswechsel hängt wohl mit den ersten beiden Saisonspielen zusammen: Vor dem "Thursday Night Game" führte Allen die Liga in Passing Yards an und steht bei insgesamt sieben Touchdowns und keiner Interception.

Allen spielte die damalige Kritik Ramseys meist runter und betonte, dass ihn die Aussagen nicht stören. Nachdem die Bills die Jaguars 2018 in der Regular Season bezwangen, konnte sich der Quarterback eine Reaktion dennoch nicht verkneifen: "Hey Ramsey, bin ich immer noch 'Trash'", fragte Allen in der Offseason 2019.

Heute dürfte Ramsey die Frage mit einem kurzen aber aussagekräftigen Wort beantworten können: Nein.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.