- Bildquelle: imago/ZUMA Press © imago/ZUMA Press

Washington/München - Die Washington Redskins ziehen die Konsequenzen aus dem katastrophalen Start in die neue NFL-Saison und setzen Head Coach Jay Gruden vor die Tür. Es ist die erste Trainerentlassung der laufenden Saison. Wie NFL-Insider Ian Rapoport berichtet, sei der Head Coach von der Trennung wenig überrascht.

In Woche fünf kassierten die Redskins beim 7:33 gegen die New England Patriots die fünfte Pleite im fünften Spiel.

Jay Gruden bringt drei Quarterbacks in fünf Spielen

Die Niederlage gegen Super-Bowl-Anwärter New England dürfte aber kaum der ausschlaggebende Grund für die Entlassung gewesen sein. Vielmehr soll es bei den Redskins laut Medienberichten intern ordentlich gekracht haben. Es ging um die Besetzung des Quarterbacks. Washington startete mit Case Keenum in die Saison, wurde aber in Woche vier durch Dwayne Haskins ersetzt. Der Rookie-QB war Washingtons First Pick im Draft - angeblich auf Anordnung von Team-Besitzer Dan Snyder und gegen den Willen von Jay Gruden

Nach Haskins' schwacher Leistung gegen die New York Giants brachte Gruden gegen New England mit Colt McCoy den dritten Quarterback im fünften Spiel. Geholfen hat der erneute Starter-Wechsel nichts. 

Gruden war über fünf Jahre Cheftrainer der Redskins. Seine Bilanz ist eher ernüchtern: 35 Siege, 49 Niederlagen, ein Unentschieden bei nur einer Playoff-Teilnahme. Bis auf Weiteres übernimmt Offensive-Line-Coach Bill Callahan Grudens Posten als Hauptübungsleiter.

In Woche sechs treffen die Redskins, die zuletzt 2001 mit fünf Pleiten am Stück starteten, auf die ebenfalls sieglosen Dolphins. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020