Das Abenteuer Oakland Raiders war für Kasim Edebali nur von kurzer Dauer. - Bildquelle: raiders.comDas Abenteuer Oakland Raiders war für Kasim Edebali nur von kurzer Dauer. © raiders.com

München – Das war mal ein kurzes Gastspiel: Kasim Edebali ist nach nur einer Woche bei den Oakland Raiders schon wieder entlassen worden. Das gab die Franchise offiziell bekannt.

Neben Edebali mussten auch Linebacker Dakota Allen und Defensive Tackle Corey Liuget ihre Koffer packen. Dafür rückten die Free Agents Erik Magnuson, Will Compton und Terell McClain in den Kader.

Für Defensive End Edebali beginnt nun als Free Agent wieder das Warten und Bangen. Neu ist diese Situation für den 30-Jährigen freilich nicht, er war nach seiner Entlassung Ende August bei den Philadelphia Eagles bereits fast zwei Monate ohne Job.

Kasim Edebali kam 2014 in die NFL

Der Hamburger gelangte 2014 in die NFL, obwohl er damals nicht gedraftet wurde. Er kam in dieser Zeit viel rum in den USA, Edebali hat in 62 Einsätzen für die New Orleans Saints, Denver Broncos, Detroit Lions und Cincinnati Bengals 41 Total-Tackles, acht Sacks und einen Forced Fumble vorzuweisen. Für die LA Rams, die Philadelphia Eagles und die Oakland Raiders stand er nicht auf dem Feld.   

Edebali hat sich offenbar an das harte Business in der NFL gewöhnt. Der Defensive End lässt nach der erneuten Entlassung nicht den Kopf hängen, sondern feiert mit seiner Familie Halloween: In seiner Instagram-Story zeigt sich der Hamburger Jung in bayerischer Tracht - ein Anblick zum Gruseln.

 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020