Plant NFL-Commissioner Roger Goodell eine erneute Erweiterung des Spielplans... - Bildquelle: 2020 Getty ImagesPlant NFL-Commissioner Roger Goodell eine erneute Erweiterung des Spielplans? © 2020 Getty Images

München/New York - Im September startet die NFL in ihre bisher längste Saison: Statt der gewohnten 16 Partien werden die 32 Mannschaften zum ersten Mal die ungerade Anzahl von 17 Spielen absolvieren.

Doch dabei soll es nicht bleiben: Wie einige Insider berichten, haben die Verantwortlichen um Commissioner Roger Goodell schon eine weitere Spielplan-Verlängerung ins Auge genommen.

Längere Saison auf dem Weg

Die größte American-Football-Liga der Welt soll demnach planen, die Saison ab 2025 auf 18 Spiele auszudehnen, berichtet "NBCSports". Ein früherer Zeitpunkt sei dabei nicht auszuschließen.

"Viele Beobachter sind überzeugt, dass sich eine 18-Spiele-Saison auf dem Weg befindet", meint Insider Peter King, während sein Kollege Mike Florio gar davon spricht, dass es sich nur noch um "eine Frage der Zeit" handeln würde, ehe die NFL ihrem Spielplan eine weitere Partie pro Team hinzufügen würde.

Zwei große Hindernisse

Ganz ohne Hindernisse lässt sich eine erneute Erweiterung des Spielplans allerdings nicht vollziehen: Das aktuelle Collective Bargaining Agreement läuft erst 2030 aus. Der neue Tarifvertrag ermöglichte einerseits ein weiteres Saisonspiel ab der kommenden Saison, sieht andererseits aber keine neue Ausweitung vor.

Zudem nähert die Amtszeit von NFL-Chef Goodell ihrem Ende. Obwohl King vermutet, dass Goodell auch nach Ablauf seines aktuellen Vertrags 2023 an der Spitze der Liga bleiben wird, würde er die Aufgabe einer erneuten Erweiterung wohl an seinen Nachfolger abtreten.

"Auch in der nächsten Zeit wird der Fokus weiter auf der Gesundheit und Sicherheit liegen", so der Insider bei "NBCSports": "Den Team-Besitzern tanzen Dollar-Zeichen durch den Kopf, in den Köpfen der Spieler sollte hingegen eine Straßensperre errichtet werden. Das wird das erste große Thema des neuen Commissioner werden."

Entscheidung wird noch Zeit benötigen

Noch ist eine Spielzeit mit 18 Partien reine Spekulation, allerdings ist die NFL dafür bekannt, über neue Ideen mehr Einnahmen generieren zu wollen. Was gerade im Hinblick auf die Einbußen infolge der Pandemie umso nötiger sein wird.

Ohne die Zustimmung der NFLPA dürfte sich die Umsetzung aber als schwierig gestalten. Andererseits konzentrierte sich die NFL-Saison stets auf eine gerade Anzahl von Spielen, nach der aktuellen Erweiterung ist diese Grundlage nicht mehr gegeben.

Bis zu einer endgültigen Antwort werden sich Fans wie auch die Akteure selbst noch gedulden müssen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.