Unter seiner Leitung boomt die NFL weiter: Roger Goodell - Bildquelle: GettyUnter seiner Leitung boomt die NFL weiter: Roger Goodell © Getty

München/New York - Die NFL ist nicht nur eine Bühne, auf der die besten Football-Spieler der Welt ihr Können zeigen können. Sie ist auch ein Milliardengeschäft - besonders für die Besitzer der 32 Franchises. Laut dem "Action Network" verzeichnete die Liga in der Saison 2018 Einnahmen von rund 8,7 Milliarden Dollar. Das geht aus einem Finanzbericht der Green Bay Packers hervor.  Das Team aus Wisconsin muss seine Zahlen publizieren, weil es nicht in Besitz eines einzelnen Eigentümers ist, sondern mehr als 350.000 Anteilseignern gehört.

Die Packers bekamen für die Saison 2018 von der NFL 274,3 Millionen Dollar überwiesen. In der Saison 2017 waren es noch rund 255 Millionen Dollar - das ergibt einen Zuwachs von rund acht Prozent. Die Einnahmen werden von der NFL gleichmäßig verteilt - das heißt, jede der 32 Franchises bekommt die gleiche Summe ausgezahlt. 

Insgesamt zahlte die NFL ihren Teams also 8,78 Milliarden Dollar aus. Größte Einnahmequelle für die NFL sind die TV-Sender, die Milliarden für die Übertragungsrechte zahlen. Mit dem Verkauf von Lizenzrechten, etwa für offizielle Fan-Artikel, nimmt die Liga ebenfalls Geld ein.

Mehr Spiele für noch höhere Einnahmen?

Um noch höhere Einnahmen zu generieren, wollen die Team-Owner der NFL die Regular Season ausweiten. Statt 16 sollen es in Zukunft 18 Spiele für jedes Team sein. Die Spielergewerkschaft NFLPA lehnt diesen Vorschlag bisher strikt ab. Sollen die Spieler doch noch einlenken, müssten die NFL-Owner ihnen einen finanziellen Anreiz bieten.

Das aktuelle Collective Bargaining Agreement (CBA) ist noch bis Ende der Saison 2020 gültig. NFL-Commissioner Roger Goodell hatte zuletzt allerdings erklärt, dass die NFL bestrebt ist, sich noch vor dem Start der Saison 2019 auf einen neuen Tarifvertrag zu einigen. Ein Lockout - also ein Spielerstreik, bei dem Spiele der Regular Season gestrichen werden könnten - soll um jeden Preis vermieden werden. Kein Wunder, bei diesen Zahlen. 

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

            

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020