Bruce Arians steht kurz vor einem neuen Trainer-Job - Bildquelle: GettyBruce Arians steht kurz vor einem neuen Trainer-Job © Getty

München - Der Ruhestand von Bruce Arians könnte sich bald dem Ende neigen. Der Ex-Head-Coach der Arizona Cardinals hat bereits ein Job-Interview hinter sich und steht wohl kurz vor einer Unterschrift bei den Tampa Bay Buccaneers. 

Die Bucs bestätigten das Interview unlängst auf Twitter und stellten den Kandidaten außerdem auf ihrer Homepage vor. Neben dem Interview soll Arians laut "NBCSports" auch einen Medizincheck absolviert haben. Der 66-Jährige hatte bereits mit Prostata- und Nieren-Krebs zu kämpfen. 

NFL-Insider Ian Rapoport berichtet, dass es "eine Menge Momentum" zwischen Arians und den Bucs gäbe und es schon im Laufe der Woche zu einer Unterschrift kommen könnte. Die Vertragsverhandlungen sollen zeitnah beginnen.

Arians befindet sich seit einem Jahr im Ruhestand und hatte erst im November gesagt, dass er als Head Coach nur zu den Cleveland Browns gehen würde. Alle anderen Teams hat er kategorisch ausgeschlossen. Dies scheint sich nun geändert zu haben. Immerhin arbeitete er bereits bei den Cardinals mit Bucs-GM Jason Licht zusammen und gilt als großer Fan von Quarterback Jameis Winston. 

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020