- Bildquelle: twitter:@kdemoff/ABC © twitter:@kdemoff/ABC

München/Los Angeles - Wie man mit schlechter Stimmung noch viel Geld für einen guten Zweck sammeln kann, hat COO der Los Angeles Rams, Kevin Demoff, eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Unmittelbar nach der ersten Shitstorm-Welle, versprach er, sich den Kritikern zu stellen, falls zwei Millionen US-Dollar für Opfer der Coronakrise gesammelt werden. 

Insgesamt wurden 2,2 Millionen US-Dollar gesammelt und Demoff musste seine Wettschulden einlösen. Auf Twitter veröffentlichte er ein Video, in dem die fiesesten Beleidigungen über das neue Rams-Logo vorgelesen wurden:

Die Fans ließen ihrer Fantasie auf Twitter freien Lauf und teilten mächtig aus: "Es gibt eine Debatte über das Rams Logo? Zwischen was? Schund und heißem Müll?", schrieb ein Fan. 

In Bezug auf die aktuelle Coronakrise durfte natürlich auch dieser Witz nicht fehlen: "Wenn ihr wenig Klopapier habt, sorgt euch nicht. Man bekommt es jetzt im NFL-Shop". Demoff antwortete darauf, dass es etwas teurer wäre als normales Klopapier. 

Die Stimmung bei den Rams-Fans war aufgrund der vergangenen Saison ohnehin nicht die beste, das neue Logo scheint diese nicht verbessert zu haben: "Rams-Fans: 2020 kann nicht schlimmer werden. Rams: Halt kurz mein Bier". 

Das Video ist bei den Fans zwar gut angekommen, der Wunsch nach einer Veränderung des neuen Logos bleibt weiterhin bestehen: 

Demoff, der einer der Initiatoren der Logo-Änderung war, wird dem Wunsch der Fans aber kaum Taten folgen lassen. Stattdessen will er in die Zukunft blicken und bedankt sich bei den Fans für das umfangreiche Feedback.

"Auch wenn es nicht immer leicht war, sie zu hören, haben wir eure Kommentare zu den neuen Logos sehr geschätzt und zur Kenntnis genommen", schrieb er an die Fans: "Wir sind gespannt auf die Zukunft des Teams, der Marke und des Stadiums, aber stellen fest, dass wir uns in allen Bereichen auch noch verbessern können." 

Auch Rams-Legende Eric Dickerson, der von dem neuen Logo ebenfalls nicht begeistert ist, machte den Fans wenig Hoffnung: "Ich hab mit den Rams-Verantwortlichen gesprochen im Namen der Fans und früheren Spielern. Leider sind sie von ihren neuen Logos zu sehr überzeugt", gab er auf Twitter an. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News