- Bildquelle: imago images/UPI Photo © imago images/UPI Photo

München/Foxborough - Die Anklage gegen Robert Kraft wegen angeblicher Förderung von Prostitution wurde fallen gelassen.

Laut einer Mitteilung der zuständigen Staatsanwaltschaft wird die Anklage nicht weiter vor den Supreme Court in Florida verhandelt. Als Grund führten sie "negative Implikationen" auf.

"Die Anwälte haben festgestellt, dass eine Berufung scheitern würde. Zudem sorgen sie sich, dass eine Entscheidung des Obersten Gerichtshofs von Florida gegen den Staat umfassende negative Auswirkungen auf die Strafverfolgung in der Zukunft haben könnte", sagte Kylie Manson, Pressesprecherin des Generalstaatsanwalts, bei "CNN".

Geheime Videoaufnahmen ungültig

Im vergangenen Monat war die Staatsanwaltschaft vor dem Berufungsgericht mit ihrem Einspruch gescheitert. Hierbei stellte das Gericht fest, dass die Polizei mit den geheimen Videoaufnahmen gegen die Persönlichkeitsrechte von Kraft und den anderen Angeklagten verstoßen habe.

"Wir waren enttäuscht über die Entscheidung des Gerichts", erklärte Manson. 

Der Eigentümer der New England Patriots soll im Januar 2019 heimlich dabei gefilmt worden sein, bei mehreren Besuchen des Massagesalons "Orchids Asia Spa" für sexuelle Handlungen bezahlt zu haben. Kraft bestreitet das, aber entschuldigte sich öffentlich für sein Verhalten.

Kraft bittet um Zerstörung der Videos

Schon in erster Instanz wurden die Aufnahmen für ungültig erklärt. "Die Art von Strafverfolgung, die in diesem Fall mit der Videoüberwachung angewendet wurde, ist extrem", hieß es in der damaligen Begründung des Bezirksgerichts.

In einem ersten Statement von Robert Krafts Anwalt Frank Shepherd wünscht sich der Patriots-Owner die Zerstörung des Videomaterials, damit es nicht an die Öffentlichkeit gelangt. Er bietet dabei sogar an, die Kosten für die Zerstörung zu übernehmen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.