Die Defensive der Redskins muss Tom Brady und Co. in Schach halten - Bildquelle: GettyDie Defensive der Redskins muss Tom Brady und Co. in Schach halten © Getty

München - Höhenflug bei den New England Patriots, Krise bei den Washington Redskins. Am fünften Spieltag treffen die beiden Teams aufeinander, für beide wäre ein Sieg richtungsweisend: Die Patriots würden weiter Richtung Playoffs marschieren - die Redskins sich aus der Krise katapultieren und die Gerüchte um eine Entlassung von Trainer Jay Gruden vorerst hinter sich lassen.

Das Match wird am Sonntag, 6. Oktober ab 18 Uhr live auf ran.de übertragen.

So lief es bislang: 

New England Patriots: Die Dominanz der Patriots lässt auch in der neuen Saison nicht nach. Angeführt von Quarterback Tom Brady und einer starken Defensive, entschieden die "Pats" die ersten vier Saisonspiele zu ihren Gunsten. Viel gibt es nicht zu kritisieren an dem Team von Trainer Bill Belichick, lediglich gegen die Buffalo Bills lief es in der Offensive nicht rund, Brady erwarf lediglich 150 Yards und die erste Interception in der neuen Spielzeit. Die Patriots-Defensive lieferte bisher richtig ab: Durchschnittlich erlauben die "Pats" 243 Yards pro Spiel - Ligabestwert. 

 

Washington Redskins: In Washington brennt der Baum: Die Redskins stecken knietief in einer Krise, konnten bisher noch kein Spiel gewinnen. Ein Sieg gegen den Super-Bowl-Champion käme genau richtig. Welcher Signal Caller die "Skins" aus der Misere führen soll, ist noch nicht bekannt. "Wir haben noch keinen Plan, wer der Quarterback sein wird", sagte Gruden am Mittwoch der Presse. 

Personalsituation: 

New England Patriots: Die "Pats" haben ein Kicker-Problem. Stephen Gostkowski wurde auf die Injured-Reserve-Liste gesetzt, als Ersatz holte Bill Belichick Mike Nugent. Die Langzeitverletzten David Andrews (Center), Isaiah Wynn (Tackle) und James Develin (Fullback) sind ebenso nicht dabei. Ansonsten kann der Coach voraussichtlich auf alle Spieler im Kader zurückgreifen. 

Washington Redskins: Star-Left-Tackle Trent Williams will weiterhin einen neuen Vertrag bezwecken und steht dem Team deshalb nicht zur Verfügung. Zudem fehlen Derrius Guice (Running Back) und Dominique Rodgers-Cromartie (Cornerback). Desweiteren trainierten die Tight Ends Vernon Davis und Jordan Reed, der Cornerback Josh Norman und Guard Brandon Scherff am Donnerstag nicht mit.

Daraus kommt es an: 

New England Patriots: Ein Sieg für die "Pats" ist eine Pflichtaufgabe. Der Super-Bowl-Champion sollte einen Vorteil daraus ziehen, dass bei den Redskins zwei starke Cornerbacks (Rodgers-Cromartie und Norman) fehlen könnten. Ein gutes Passspiel wird das Team zu der 5:0 Bilanz führen.

 

Washington Redskins: Wie stoppt man am Besten Tom Brady? Indem er gar nicht erst auf den Platz kommt. Die Redskins müssen ein funktionierendes Laufspiel etablieren und so die Kontrolle über das Spiel gewinnen. Mit einem funktionierenden Running-Game kann Washington Druck von ihrem Quarterback nehmen. Adrian Peterson und Chris Thompson müssen abliefern. 

Fantasy Tipp: 

Unser Fantasy Tipp für die Partie: Alles, was mit den Patriots zu tun hat. Die Redskins-Defense ist stark ramponiert. In der Offensive schwächelten die Signal Caller von Trainer Gruden gegen die New York Giants. Wenn das Team von Bill Belichick wie gewohnt abliefert, sollten eine Menge Fantasy Punkte drin sein.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020