- Bildquelle: imago images/Icon SMI © imago images/Icon SMI

München - Eine der spannendsten Fragen der NFL ist derzeit, wer Tom Brady bei den New England Patriots nachfolgen könnte. Den sechsmaligen Super-Bowl-Sieger zu ersetzen, scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.

Eins steht fest: Die Bürde für den nächsten Patriots-Quarterback ist riesig. Auf dem Markt sind prominente Namen wie Cam Newton oder Jameis Winston, die die Last des Brady-Erbes mit ihrer Erfahrung vielleicht leichter stemmen könnten. Oder geht Head Coach Bill Belichick einen ganz anderen Weg?

Auch der Name des bisherigen Backup-Quarterbacks Jarrett Stidham fand sich immer wieder in der Verlosung. Seine Leistungen am College waren nicht gerade die eines zukünftigen Super-Bowl-Champions, die Patriots wählten ihn 2019 an 133. Position.

Belichick könnte Stidham formen

Es könnte aber zur Strategie des Teams aus New England passen, aus unterschätzten, verstoßenen oder abgeschriebenen Spielern das Beste rauszuholen. Belichick und seine Mitspieler lobten seine Trainingsleistung und auch manche NFL-Scouts sehen Potenzial in dem 23-Jährigen schlummern.

Das Online-Portal "Bleacher Report" befragte einige Talentspäher, was sie von Stidham halten. "Er ist näher dran am Playoff-Quarterback als an einem Typen, der beim Ersetzen einer Legende eine Bauchlandung hinlegt", sagte ein namentlich nicht genannter Scout.

Ein anderer hob Belichicks Rolle bei der Entwicklung von Stidham hervor. "Wie ich Bill kenne, freut er sich darauf, diesen großen Lehmklumpen zu nehmen und nach seinen Vorstellungen zu formen", sagte der Scout. Und: "Ich habe immer gedacht, dass Stidham als Viertrunden-Pick unterbewertet war. Ich habe unsere Leute angefleht, ihn zu nehmen. Er hat so viel mehr Fähigkeiten, als er am College zeigen konnte."

Erklärung für Stidhams College-Leistungen

Seine schwachen Leistungen an der Universität in Auburn seien auch durch das für ihn falsche System zu erklären, so einer der NFL-Scouts. "Er spielt in einer Telefonzelle, zwischen den Linien, und er muss mehrere Spielzüge vortäuschen und dann soll er hochschauen, alle Möglichkeiten durchgehen und die Safties finden – in der SEC, gegen diese Defensive Linemen? Komm schon. Was haben sie von ihm erwartet?"

Ein anderer hebt hervor, dass das System in Auburn besser zu einem Quarterback gepasst hätte, der auch mit dem Ball laufen kann. Stidhams ist vor allem für seinen starken Wurfarm und seinen Football-IQ bekannt. Zwar habe Stidham beim Senior Bowl und Combine gut ausgesehen, doch die Videotapes aus der Saison seien eben das Bewerbungsschreiben. "Und das Tape aus Auburn hat brutale Längen. Genug, um viele Scouting-Abteilungen dazu zu bringen, ihn weiter unten einzuordnen."

 

Belichick muss es wissen

Am Ende wird nur wichtig sein, wo Bill Belichick Stidham derzeit einordnet. Als ersten Kandidaten für die Brady-Nachfolge oder hinter seinem nächsten Stamm-Quarterback.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News