Josh Gordon wird wohl sehr bald von Patriots entlassen. - Bildquelle: Getty/ran.deJosh Gordon wird wohl sehr bald von Patriots entlassen. © Getty/ran.de

München/Foxborough - Das Ende der Zusammenarbeit von Josh Gordon und den New England Patriots steht offenbar unmittelbar bevor.

Wie "ESPN" am Samstag berichtete, planen die Patriots den Wide Receiver innerhalb der nächsten ein bis zwei Wochen zu entlassen.

Die Patriots hatten den 28-Jährigen am Mittwoch überraschend auf der Injured-Reserve-Liste platziert, Gordon dabei aber mit einer "Minor Designation" versehen, was auf eine weniger schlimme Verletzung hindeutet.

Findet "Flash" Gordon ein neues Team?

Gleichzeitig bedeutet dies aber, dass die Patriots Gordon nach seiner Genesung entlassen müssen. Da der Receiver, der sich am 10. Oktober im Spiel gegen die New York Giants am linken Knie verletzt hatte, offenbar bald wieder einsatzfähig sein wird, könnte dies in den nächsten 14 Tagen der Fall sein.

Interessant wird die Meldung dadurch, dass Gordon bei einer Entlassung durch die Patriots nach Ablauf der Trade-Deadline am Dienstag von einem anderem Team über die Waiver-Liste unter Vertrag genommen werden könnte.

Ein mögliches neues Team müsste lediglich den mit 1,08 Millionen Dollar dotierten Vertrag von "Flash" Gordon übernehmen.

Gordon spielte von 2012 bis 2018 für die Cleveland Browns und ist seitdem bei den Patriots unter Vertrag. Zwar verfügt der Receiver über großartige athletische Fähigkeiten und gilt als außerordentlich talentiert, hatte aber immer wieder mit Alkohol- und Drogenproblemen zu kämpfen, weshalb er mehrfach gesperrt wurde.

Christian Stüwe

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020