Überzeugt im Patriots-Training: Jakob Johnson - Bildquelle: ImagoÜberzeugt im Patriots-Training: Jakob Johnson © Imago

München/Foxborough - Die Franchises rund um die NFL starten in diesen Tagen nach und nach in ihre Minicamps, die im letzten Jahr noch coronabedingt entfielen.

Die New England Patriots hatten am Montag ihre erste Trainingseinheit. Dabei überzeugten vor allem Quarterback Mac Jones und der deutsche Fullback Jakob Johnson.

Johnsons "beste Route, die er je gelaufen ist"

Wie "The Athletic" berichtet, waren Jones und Johnson die Gewinner des ersten Tages in Massachusetts. Jones lieferte demnach "gute Checkdowns auf die Running Backs, um dem Druck der Defense zu entkommen." Eine Sache, die Tom Brady einst perfektionierte.

Ein Extra-Lob gab es auch für Johnson. "Einer der besten Würfe des Tages ging auf Fullback Jakob Johnson, er ließ mit einer Finte seinen Gegenspieler stehen und fing einen langen Ball an der rechten Seitenlinie. Womöglich die beste Route, die er je gelaufen ist."

Sollte der Deutsche an seine guten Leistungen aus der Vorsaison anknüpfen, dürfte ihm der Platz als erster Fullback sicher sein. Ob Jones zum Auftakt der Starter ist, ist noch offen. Unmöglich scheint es jedoch nicht.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.