Linebacker Dont'a Hightower trug den Ball nach einem Fumble in die Endzone u... - Bildquelle: imago images/UPI PhotoLinebacker Dont'a Hightower trug den Ball nach einem Fumble in die Endzone und sorgte somit für den ersten Touchdown des Spiels © imago images/UPI Photo

Cleveland Browns at New England Patriots 13:27

Die New England Patriots bleiben weiter unbesiegt und feiern gegen die Cleveland Browns den achten Sieg im achten Spiel. Die Browns wiederum hängen mit einer Bilanz von 2-5 weit hinter den Erwartungen zurück.     

Der große Unglücksrabe des ersten Viertels war Nick Chubb. Erst fumbelte der Running Back in der eigenen Hälfte, sodass die Patriots den Ball aufnehmen und in die Endzone tragen konnten. Dann lief er im folgenden Drive zunächst für 44 Yards, ließ dann allerdings den Ball erneut fallen und schenkte das Angriffsrecht somit her. Bereits nach dem ersten Spielabschnitt lagen die Patriots mit 17:0 in Führung.

Die Browns kamen zu Beginn des dritten Viertels zwar auf 10:17 heran. Die Patriots reagierten allerdings im folgenden Drive postwendend mit einem Touchdown-Pass von Tom Brady auf Julian Edelman. Danach geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr.

Tom Brady (259 Yards, 2 TD) lieferte trotz schwieriger Wetterbedingungen ein solides Spiel ab. Wide Receiver Julian Edelman fing zwei Touchdown-Pässe. Browns-Spielmacher Baker Mayfield (194 Yards, 1 TD, 1 INT) erlebte einen durchwachsenen Auftritt. Auch Odell Beckham (52 Receiving-Yards) war kein entscheidender Faktor.  

Carolina Panthers at San Francisco 49ers 13:51

Die San Francisco 49ers haben ihre Erfolgsserie fortgesetzt und gegen die Carolina Panthers ein Offensiv-Feuerwerk veranstaltet. Der Mann des Spiels war Running Back Tevin Coleman. Seine Statistik: 105 Rushing-Yards, 13 Receiving-Yards und vier Touchdowns! Quarterback Jimmy Garoppolo kam auf 175 Passing-Yards und zwei Touchdown-Pässe, warf allerdings auch eine Interception.

Einen großen Anteil am Sieg hatte wieder einmal die Defense der 49ers. Der Pass Rush brachte sieben Sacks zustande – alleine drei gingen auf das Konto des Erstrunden-Picks Nick Bosa. Zudem fingen die 49ers drei Interceptions. Somit war die Partie für den bislang so gehypten Panthers-Backup-Quarterback Kyle Allen (158 Yards, 0 TD, 3 INT) eine bittere Erfahrung. Auch Running Back Christian McCaffrey (155 Yards, 1 TD) konnte die hohe Niederlage nicht abwenden.

Während die 49ers nun eine Bilanz von 7-0 haben, stehen die Panthers bei 4-3

Oakland Raiders at Houston Texans 24:27

Die Houston Texans konnten sich in einer heiß umkämpften Partie knapp gegen die Oakland Raiders durchsetzen. Quarterback Deshaun Watson stellte mit 279 Passing-Yards, 46 Rushing-Yards und drei Touchdown-Pässen erneut seine Klasse unter Beweis. Zu seinen liebsten Anspielstationen zählten DeAndre Hopkins (109 Yards) und Darren Fells (2 Touchdowns). Einziger Wermutstropfen für Houston: Defensive End J.J. Watt musste aufgrund einer Schulterverletzung aus dem Spiel genommen werden.

Raiders-Quarterback Derek Carr lieferte mit 285 Passing-Yards und drei Touchdown-Pässen ebenfalls ein gutes Spiel ab. Während die Raiders nun mit 3-4 eine negative Bilanz haben, befinden sich die Texans mit 5-3 auf Playoff-Kurs.  

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020