Hat er sein letztes NFL-Spiel schon absolviert? Patriots-Receiver Julian Ede... - Bildquelle: gettyHat er sein letztes NFL-Spiel schon absolviert? Patriots-Receiver Julian Edelman. © getty

München/Foxborough - Die Saison 2020 glich für Wide Receiver Julian Edelman von den New England Patriots einem Albtraum. Neben sportlichen Problemen setzte ihn eine Verletzung für den Großteil der Spiele außer Gefecht. 

OP könnte Einsatz 2021 verhindern

Was zuletzt eigentlich nur ein kleiner Korrektur-Eingriff im Knie werden sollte, entpuppte sich im Nachhinein nun doch als Horror-Szenario. Wie NFL-Insider Ian Rapoport nun berichtet, befindet sich Edelman weiterhin in Reha nach der Operation Ende Oktober. Eine Rückkehr auf den Platz würde derzeit weiterhin in den Sternen stehen. 

So sei derzeit keinesfalls sicher, dass Edelman in der kommenden Saison ein NFL-Spiel bestreiten könnte. So plant Edelman zwar weiterhin, dass er 2021 auf dem Feld steht, doch sein Knie könnte ihm hierbei einen Strich durch die Rechnung machen.

Es sei noch keine Entscheidung getroffen und auch eine Tendenz sei derzeit nicht abzusehen. Die Komplexität der Verletzung wird von der Tatsache unterstrichen, dass die Patriots schon jetzt - über ein halbes Jahr vor dem Saisonstart 2021 - noch keine Prognose wagen wollen. 

Edelman in Selbstfindungsphase

"Ich komme langsam wieder zurecht", sagte Edelman vor kurzem im Podcast "Pardon My Take": "Es war ein hartes Jahr für mich. Es ist schwierig, sehr schwierig im Moment. Ich bin gerade dabei, mir einen Plan für die Offseason zu entwickeln", so der 34-Jährige. 

Ein vorzeitiges Karriereende zieht er dabei nicht in Betracht, kann es aber nicht zu einhundert Prozent ausschließen. Sollte er einen Weg zurück finden, wird er seine Karriere höchstwahrscheinlich bei den Patriots fortsetzen.

Aufgrund seines überschaubaren Gehalts (6,1 Millionen US-Dollar) und wenig Einsparungsmöglichkeiten (2,7 Millionen US-Dollar Dead Cap) lohnt sich eine Entlassung des Routiniers seitens der Patriots kaum. 

Dass Edelman immer noch ein guter Receiver in der NFL sein kann, bewies er in seinen wenigen Spielen der vergangenen Saison. In Woche zwei gegen die Seattle Seahawks gelang ihm mit 179 Receiving Yards ein persönlicher Karriere-Bestwert. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.