Sean Payton hat sich mit dem Coronavirus infiziert. - Bildquelle: Getty ImagesSean Payton hat sich mit dem Coronavirus infiziert. © Getty Images

München - Sean Payton, Head Coach der New Orleans Saints, hat sich zu möglichen neuen Regeln in der NFL geäußert. Bei einem Auftritt in der Sendung "Morning Football in Amercia" von Peter King, thematisierte der 56-Jährige eine mögliche Goal-Line-Technology in der NFL. "Ich erwarte, dass die Pfosten der Field Goals blinken, sobald der Football die Goal Line zum Touchdown überquert, ähnlich wie die Wurfuhr in der NBA." 

Grund für die Diskussion war der Touchdown von Damien Williams im Super Bowl zur zwischenzeitlichen 23:20-Führung der Kansas City Chiefs. Williams lief knapp an der Außenlinie entlang und streckte den Football über die Endzone. Im Nachhinein sorgte der Spielzug für eine Menge Gesprächsstoff, da nicht klar zu erkennen war, ob Williams sich schon außerhalb des Spielfeldes befand, bevor der Ball die Endzone erreichte. Eine Goal-Line-Technology würde solche Entscheidungen in Zukunft sicherlich erleichtern.  

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News