Nate Solder ist Repräsentant der Giants bei der Spielergewerkschaft NFLPA. - Bildquelle: imagoNate Solder ist Repräsentant der Giants bei der Spielergewerkschaft NFLPA. © imago

München/New York - In Vorbereitung auf das Treffen zwischen der Spielergewerkschaft (NFLPA) und der Liga am Abend äußern sich bereits die ersten Vertreter über ihre Absichten.

"Falls die NFL nicht ihren Teil dazu beiträgt, die Spieler zu schützen, gibt es im Jahr 2020 kein Football", twittert Giants-Tackle und NFLPA-Repräsentant Nate Solder: "Die Situation ist eigentlich recht einfach für uns." 

Hierbei steht vor allem das Hygienekonzept im Mittelpunkt. Gerade bei der Anzahl der Coronatests hatte es in den vergangenen Tagen unterschiedliche Ansichten von NFL und Spielergewerkschaft gegeben.

Dass es zu einem von der NFLPA ausgerufenem Spielerstreik kommt, ist eher unwahrscheinlich. Allerdings könnte die Spielergewerkschaft mit einer Klage drohen, sollte ein sicherer Arbeitsplatz nicht gewährleistet werden.

Schließlich sei laut Experten ohne schlüssigem Hygienekonzept eine Masseninfektion bei den Spielern aufgrund der prekären Lage in den USA nur eine Frage der Zeit.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News