Soll ab der kommenden Saison bei den New York Jets an der Seitenlinie stehen... - Bildquelle: 2016 Getty ImagesSoll ab der kommenden Saison bei den New York Jets an der Seitenlinie stehen: Ex-Dolphins-Head Coach Adam Gase © 2016 Getty Images

München/New York - Die New York Jets sind auf der Suche nach einem neuen Head Coach und somit auch dem Nachfolger des entlassenen Todd Bowles offenbar fündig geworden - denn wie NFL-Insider Ian Rapoport berichtet, wird Ex-Dolphins Head Coach Adam Gase einen Vertrag im "Big Apple" unterschreiben. Die anderen Favoriten auf den Job bei den Jets - Ex-Packers-Coach Mike McCarthy und Baylor-Coach (College) Matt Rhule - gehen demnach leer aus.

Gase leitete in den vergangenen drei Jahren die Miami Dolphins an, die er in seiner ersten Saison mit 10-6-Siegen direkt in die Playoffs führte. Doch in den vergangenen beiden Jahren lief es für Gase im "Sunshine State" nicht mehr so rund - 13-19-Siege, zwei Mal die NFL-Endrunde verpasst. Das war sicherlich auch der Grund dafür, dass die Dolphins ihn nach dieser Saison vor die Tür setzten. Doch nun nimmt Gase in New York wohl einen neuen Anlauf.

Laut Rapoport wird zudem erwartet, dass Gase den Ex-Head Coach der Denver Broncos, Vance Joseph, als Defensive Coordinator und Dolphins-Offensive Coordinator Dowell Loggains für die gleiche Position in Miami engagieren möchte. Offiziell bestätigt ist all das noch nicht, wird aber für die kommenden Stunden erwartet.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020