Elfter Saisonsieg im 13. Spiel: Mark Nzeocha gewann mit den San Francisco 49... - Bildquelle: Getty ImagesElfter Saisonsieg im 13. Spiel: Mark Nzeocha gewann mit den San Francisco 49ers bei den New Orleans Saints © Getty Images

München/San Francisco - Nach einem wahren Spektakel sind die San Francisco 49ers um Mark Nzeocha zurück an die Spitze der NFC gestürmt. Beim 48:46 bei den schon für die Playoffs qualifizierten New Orleans gab es fünf Führungswechsel.

Bis zur Pause liefen die Kalifornier durchgehen einem Rückstand hinterher, am Ende wurde Robbie Gould mit einem Field Goal aus 30 Yards zum umjubelten Helden. Der Kicker schritt insgesamt achtmal zur Tat - sechsmal für PATs - und blieb dabei fehlerfrei.

 

Nzeocha stellt persönlichen Saisonrekord auf

Häufig gefordert war auch Nzeocha. Der Linebacker stand bei 28 Snaps der Special Teams auf dem Rasen, was einen persönlichen Saisonrekord bedeutet. Für die Partie entspricht das 75,7 Prozent der Spielzüge dieses Mannschaftsteils. Nur Cornerback Tarvarius Moore war am Sonntag noch einmal mehr gefordert. Der gebürtige Franke agierte zudem einmal in der Defense.

Nzeocha, der in dieser Saison damit 238 Snaps der Special Teams - Bestwert der "Niners" - und 26 für die Defense spielte, sammelte seinen achten Tackle der Saison. Im dritten Viertel stoppte er nach einem Punt von Mitch Wishnowsky Saints-Returner Deonte Harris nach zwölf Yards. Aus dem anschließenden Drive der Gastgeber entsprang kein Score.

Johnson verpasst Heimpleite der Patriots

Die weiteren deutschen NFL-Profis mussten einmal mehr zuschauen. Jakob Johnson verpasste das 16:23 seiner New England Patriots - deren erste Heimniederlage nach 21 Partien - gegen die Kansas City Chiefs mit der Schulterverletzung, wegen der der Fullback auf der Injured Reserve List steht.

Gleiches gilt für EQ St. Brown von den Green Bay Packers, die sich gegen die Washington Redskins mit 20:15 behaupteten. Der Receiver verpasst wegen einer Knöchelverletzung die komplette Saison. Chris Ezeala von den Baltimore Ravens und Moritz Böhringer von den Cincinnati Bengals sind jeweils Teil der Practice Squad, können aber von ihren Teams nicht in den aktiven Roster aufgenommen werden.

Auf eine neue Chance in der Liga wartet Kasim Edebali. Der Linebacker aus Hamburg war zum Saisonstart eines der Opfer des Cuts bei den Philadelphia Eagles geworden. Ende Oktober nahmen ihn die Oakland Raiders unter Vertrag, entließen ihn jedoch am 1. November wieder.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News