Falcons-Quarterback Matt Ryan führte sein Team mit einer überzeugenden Leist... - Bildquelle: GettyFalcons-Quarterback Matt Ryan führte sein Team mit einer überzeugenden Leistung zum Sieg. Zeitweise führte Atlanta sogar mit 56:0 gegen Tampa Bay. © Getty

Gegen die Tampa Bay Buccaneers gewann das Team um Quarterback Matt Ryan mit 56:14. Bis zum letzten Viertel führte der Gastgeber mit 56:0. Erst im letzten Durchgang gelangen den Gästen wenigstens noch zwei Touchdowns. Für Tampa war es bereits die dritte Pleite im dritten Spiel, Atlanta hat nun zwei Siege bei einer Niederlage auf dem Konto.

Atlanta Head Coach Mike Smith zeigte sich im Anschluss der Partie begeistert: "So etwas habe ich noch nie erlebt". Ganz im Gegensatz dazu konnte Tampa Coach Lovie Smith seinen eigenen Augen nicht trauen und fasste die Partie mit den Worten "Ich dachte, dass mein Team bereit war. Damit lag ich offenbar falsch" zusammen.

Für Devin Hester hat dieser Sieg eine ganz besondere Bedeutung. Mit seinem 20. Return-Touchdown zieht er mit dem NFL-Rekord des ehemaligen Falcons-Stars Deion Sanders gleich. Um diesen Meilenstein gebührend zu feierte, bejubelte Hester diesen Touchdown in der typischen Sanders-Highstepping-Manier und sagte im Anschluss überglücklich: "Es ist unglaublich, ich kann es nicht fassen. Er war mein Mentor, ich habe ihm viel zu verdanken".