Mark Ingram II (links) und Lamar Jackson von den Baltimore Ravens - Bildquelle: imagoMark Ingram II (links) und Lamar Jackson von den Baltimore Ravens © imago

München/Buffalo - Die Baltimore Ravens festigen weiter ihre Spitzenposition in der AFC. Bei den Buffalo Bills siegte das Team um Star-Quarterback Lamar Jackson mit 24:17.

Mit dem Sieg ist den Ravens die Playoff-Teilnahme nicht mehr zu nehmen. Jackson lieferte mit 145 Passing Yards, drei Touchdowns und einer Interception eine solide Leistung ab. Sein Pendant bei den Bills, Josh Allen, allen kam auf 146 Yards und einen Touchdown, bei einem verlorenen Fumble.

 

In der Anfangsphase ließen beide Defenses kaum etwas zu. Ravens-Kicker Justin Tucker erzielte knapp fünf Minuten vor Ende des ersten Viertels die ersten Punkte der Partie. Für den ersten Touchdown mussten die Fans bis zu Beginn des zweiten Viertels warten. Jackson fand Nick Boyle per Shuffle Pass für einen 3-Yard-Touchdown.

Josh Allen verliert den Fumble

Auch hier legte die Defense den Grundstein. Bills-Quarterback Josh Allen wurde tief in der eigenen Hälfte gesackt und fumbelte den Ball. Die Ravens schnappten sich das Ei an der 24-Yard-Linie von Buffalo. Jackson leistet sich im zweiten Viertel eine Interception, allerdings lag das auch an seinem Tight End Willie Snead, der versuchte, den Ball mit einer Hand zu fangen - stattdessen landete er bei Bills-Linebacker Tremaine Edmunds.

Allerdings fiel dieser Turnover nicht so sehr ins Gewicht, da die Ravens-Defense bis zum vierten Viertel nur drei Field Goals von Bills-Kicker Steven Hauschka zuließ. Im dritten Viertel fand Jackson zudem seinen Tight End Hayden Hurst für einen Touchdown über 61 Yards.

 

Buffalo Bills gelingt die 2-Point-Conversion

Baltimore ging mit einer 17:9-Führung ins letzte Viertel. Und Snead machte seinen Patzer aus dem zweiten Viertel wieder gut, als er einen Touchdown-Pass von Jackson über vier Yards fing. Allerdings gaben sich die Hausherren noch nicht geschlagen: Allen marschierte mit den Bills 78 Yards über das Feld und fand Cole Beasley für einen Touchdown, auch die erfolgreiche 2-Point-Conversion fing der ehemalige Dallas Cowboy.

Die Bills-Defense stoppte Baltimores Offense im folgenden Drive. Die Bills hatten noch eine Chance, um sich in die Overtime zu retten. Als Allen 2:49 Minuten vor Schluss gesackt wurde, mussten die Bills den vierten Versuch ausspielen. Doch dank einer Pass-Interference-Strafe gegen Marlon Humphrey bekamen die Bills vier neue Versuche an der 18-Yard-Linie der Ravens. Doch Baltimores Defense hielt stand. Damit sind die Ravens (11-2) sicher für die Playoffs qualifiziert. 

In Week 15 empfangen die Mannen von Head Coach John Harbaugh im Thursday Night Game die New York Jets. Buffalo (9-4) bekommt es auswärts mit den Pittsburgh Steelers zu tun.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

   

US-Sport-Videos

US-Sport-News