- Bildquelle: Getty images © Getty images

München - Die NFL befindet sich derzeit in ihrer Premiere-Saison mit 17 Spielen pro Team. 

Die kommenden Jahre sollen dazu dienen, um Daten über die Sinnhaftigkeit und TV-Quoten zu sammeln. Denn die Verantwortlichen der Liga haben bereits neue Pläne und wollen auf lange Sicht noch ein weiteres Spiel pro Franchise in den Spielplan einbauen. 

Zusätzliches Spiel für jedes Team

Eine Ausweitung der Saison kann nicht ohne die Zustimmung der NFL Player Association erfolgen. Nach der kürzlichen Einführung des 17. Regular Season Games wird ein weiteres Spiel damit wohl für die kommenden Jahre erstmal keine Priorität haben. 

Doch die Voraussetzungen sind bereits jetzt geschaffen. "Wenn ihr wissen wollt, wann ihr damit rechnen könnt, dann schaut euch die TV-Deals an", zitiert "CBS" eine Quelle aus Ownership-Kreisen.

Tatsächlich hat die Liga auf lange Sicht bereits mehrere Fenster für ein weiteres Spiel jedes Teams geschaffen. "Man wird in den nächsten drei bis fünf Jahren nichts davon hören. Die Player Association ist noch dagegen und es gibt keinen Grund zur Eile. Aber danach, mit Sicherheit", heißt es weiterhin. 

Mit der Einführung eines Wild Card Games am Montag hätte vor einiger Zeit auch noch niemand gerechnet. Entsprechend dürfte es kaum abwegiger sein, dass wir in Zukunft noch mehr Spiele in der Regular Season zu sehen bekommen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.