Bei passendem Angebot in der Offseason zu haben: Cam Newton von den Carolina... - Bildquelle: ImagoBei passendem Angebot in der Offseason zu haben: Cam Newton von den Carolina Panthers. © Imago

München - Die Carolina Panthers sind offenbar bereit, ohne Quarterback Cam Newton in die nächste Saison zu starten.

Die Franchise will laut NFL-Insider Ian Rapoport in der Offseason versuchen, ihren langjährigen Starting-Quarterback zu traden. Im Gegenzug erhoffe sich das Team "viele Draft-Picks". 

 

Cam Newton: Fuß-Operation steht an 

Newton muss sich diese Woche einer Operation wegen einer Verletzung an der Fußwurzel unterziehen. Seit Woche 2 hat der 30-Jährige verletzungsbedingt nicht mehr gespielt. Der Quarterback will bis März wieder "voll einsatzbereit und spielbereit" sein.

Newtons aktueller Vertrag läuft nur noch ein Jahr. Für die Saison 2020 stehen dem Quarterback 18,6 Millionen Dollar zu. Bei einer Entlassung vor Saisonbeginn könnten die Panthers dieses Geld einsparen.

Vorausgesetzt er erholt sich wieder komplett, werde die Franchise den Quarterback aber nicht vor die Tür setzen, berichtet Rapoport weiter.

Carolina Panthers: Franchise trennt sich von Head Coach Rivera 

Newton ist seit 2011 Carolinas Starting-Quarterback und führte die Franchise viermal in die Playoffs. Im Februar 2015 erreichten Newton und die Panthers den Super Bowl 50, den sie gegen die Broncos verloren.

Anfang Dezember haben die Panthers ihren langjährigen Head Coach Ron Rivera gefeuert, was ebenfalls daraufhin deutet, dass das Team eine neue Richtung einschlagen möchte.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News