- Bildquelle: getty © getty

Nick Foles (Jacksonville Jaguars)

Position: Quarterback

Vorheriger Klub: Philadelphia Eagles

Die Saga um den Super-Bowl-MVP von 2017 ist vorbei. Wie NFL-Reporter Mike Garafolo, Adam Schefter und Ian Rapoport übereinstimmend berichten, unterschreibt Nick Foles bei den Jacksonville Jaguars. Gleichzeitig wird das Team aus Florida Blake Bortles entlassen. Foles soll einen Vierjahres-Vertrag erhalten und dabei 88 Millionen Dollar verdienen. Laut NFL-Insider Adam Schefter wird er davon 50 Millionen sicher einstreichen. 2017 führte Foles die Philadelphia Eagles zum Super-Bowl- Sieg gegen die New England Patriots.

Trey Flowers (Detroit Lions)

Position: Defensive End

Vorheriger Klub: New England Patriots

Der nächste Super-Bowl-Champion verlässt die New England Patriots. Nach dem Wechsel von Trent Brown zu den Oakland Raiders nimmt nun auch Trey Flowers Abschied. Der Defensive End soll bei den Detroit Lions einen Fünfjahresvertrag erhalten und laut NFL-Insider Ian Rapoport mehr als 16 Millionen Dollar verdienen. Vergangene Saison war Flowers vor allem in der Postseason einer der besten Quarterback-Jäger der Patriots.

DeSean Jackson (Philadelphia Eagles)

Position: Wide Receiver

Vorheriger Klub: Tampa Bay Buccaneers

DeSean Jackson kehrt zu seinem alten Team zurück. Wie NFL-Insider Ian Rapoport mitteilt wird der Wide Receiver von den Tampa Bay Buccaneers zu den Philadelphia Eagles getauscht. Wie NFL-Reporter Adam Mortensen berichtet, erhalten die Eagles neben dem Passempfänger, einen Siebtrundenpick für den Draft 2020. Im Gegenzug erhält Tampa Bay einen Sechstrundenpick für den kommenden Draft 2019. Jackson war in seinen ersten sechs Jahren in der NFL schon beim Super Bowl Champion 2017 aktiv. Auf Instagram verabschiedete sich der 32-Jährige bereits von den "Bucs".

Landon Collins (Washington Redskins)

Position: Strong Safety

Vorheriger Klub: New York Giants

Einer der besten Safeties ist vom Markt. Die Washington Redskins haben sich die Dienste von Landon Collins gesichert. Der Strong Safety bekommt in Washington einen Sechsjahres-Vertrag. Der Kontrakt ist 84 Millionen Dollar wert, 45 Millionen Dollar wird er in den ersten drei Jahren garantiert erhalten. Für den 25-Jährigen ist es ein Wechsel innerhalb der NFC East.

Trent Brown (Oakland Raiders)

Position: Left Tackle

Vorheriger Klub: New England Patriots

Die Oakland Raiders verstärken ihre Offensive Line. Das Team um Neuzugang Antonio Brown hat nach übereinstimmenden Berichten von NFL-Insidern Ian Rapoport und Adam Schefter Super-Bowl-Champion Trent Brown verpflichtet. Der Left Tackle unterschreibt einen Vierjahres-Vertrag über 66 Millionen Dollar, 36,7 Millionen Dollar davon sind garantiert sind. Damit wird Brown der bestbezahlte O-Liner in der Geschichte der NFL.

 

Justin Coleman (Detroit Lions)

Position: Cornerback

Vorheriger Klub: Seattle Seahawks

Die Detroit Lions verstärken die Defensive. Die Franchise aus der "Motor City" hat laut NFL-Kenner Ian Rapoport Cornerback Justin Coleman verpflichtet. Der ehemalige Spieler der Seattle Seahawks soll einen Vertrag über vier Jahre und 36 Millionen Dollar unterschreiben. Damit wird Coleman der Nickel Back mit dem höchsten Gehalt der NFL-Geschichte. Vergangene Saison fing der 25-Jährige eine Interception und erzwang einen Fumble.

Jason Peters (Philadelphia Eagles)

Position: Left Tackle

Vorheriger Klub: Philadelphia Eagles

Der Super-Bowl-Champion der Saison 2017 hat den Vertrag mit einem der wichtigsten Quarterback-Beschützer verlängert. Wie die Philadelphia Eagles auf ihrer Homepage verkündeten, verlängert Jason Peters seinen Kontrakt um ein Jahr. Er soll voraussichtlich zehn Millionen Dollar verdienen. Der Left Tackle spielt bereits seit 2009 für die Eagles. 

Emmanuel Sanders (Denver Broncos)

Position: Wide Receiver

Vorheriger Klub: Denver Broncos

Die Denver Broncos haben die Option bei Emmanuel Sanders auf eine Vertragsverlängerung gezogen. Dies gab General Manager John Elway bekannt. Der Wide Receiver kommt damit auf 10,5 Millionen Dollar Gehalt in der anstehenden Saison.

Kwon Alexander (San Francisco 49ers)

Position: Middle Linebacker

Vorheriger Klub: Tampa Bay Buccaneers

Die San Francisco 49ers haben sich in der Defensive verstärkt. Nach übereinstimmenden Berichten von NFL-Insidern Adam Schefter und Ian Rapoport, wird Kwon Alexander einen Vierjahres-Vertrag über 54 Millionen Dollar unterschreiben, wovon 27 Millionen Dollar garantiert sind. In den vergangenen vier Spielzeiten war der Linebacker für die Tampa Bay Buccaneers aktiv. 

Danny Amendola (Detroit Lions)

Position: Wide Receiver

Vorheriger Klub: Miami Dolphins

Nicht etwa die New England Patriots, sondern die Detroit Lions haben sich die Dienste von Danny Amendola gesichert. Der Wide Receiver unterschreibt einen Einjahresvertrag in "Motor City", der ihm bis 5,75 Millionen US-Dollar einbringt. Bei den Lions trifft der zweimalige Super-Bowl-Champion wieder auf General Manager Bob Quinn und Head Coach Matt Patricia, die er bereits aus seiner Zeit in Foxborough kennt.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020