Familienmensch: Montez Sweat verfolgt den Draft 2019 in seiner Heimat - Bildquelle: imagoFamilienmensch: Montez Sweat verfolgt den Draft 2019 in seiner Heimat © imago

Stone Mountain/München - Montez Sweat erteilt der NFL eine Absage. Der als fixer First-Rounder eingestufte Defensive End wird nicht beim Draft 2019 (in der Nacht vom 25. auf den 26. April ab 1:50 Uhr live auf ProSieben MAXX und auf ran.de) in Nashville vor Ort sein.

Zwar zählt der 22-Jährige zu den 23 Talenten, die offiziell zum ersten Tag des Events eingeladen worden sind. Ursprünglich hatte Sweat auch seine Anreise geplant, doch nun will er laut "ESPN"-Reporter Adam Schefter den großen Tag doch lieber im Kreis seiner Familie verbringen. In Stone Mountain im Bundesstaat Georgia statt in Tennessee.

"Speziellen Tag mit Familie verbringen"

Schefter zitiert Sweat so: "Meine geliebten Großeltern und viele Familienmitglieder haben mir dabei geholfen, zu diesem Punkt zu kommen. Deshalb möchte ich diesen speziellen Tag mit meiner Familie verbringen – und zwar dort, wo alles begann."

Auch der als früher Draft-Pick gehandelte Dwayne Haskins verzichtet darauf, die Talenteziehung in Nashville zu erleben. Der Quarterback feiert mit 300 Weggefährten eine große Draft Party in einem Bowling-Center.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020