Verlor im College lediglich vier Spiele: Jalen Hurts - Bildquelle: Getty ImagesVerlor im College lediglich vier Spiele: Jalen Hurts © Getty Images

München - Als die Philadelphia Eagles den Jalen-Hurts-Pick offiziell machten, brach ein Shitstorm aus. "Der schlechteste Pick der Franchise-Geschichte!" Oder: "Was zur Hölle macht Howie Roseman da?" Nein, die Eagles-Fans waren absolut nicht begeistert, dass ein Quarterback den Super-Bowl-Champion von 2019 verstärkt, schon gar nicht einer, der bereits in der zweiten Runde gewählt wurde. 

 

Zu viele Lücken seien noch auf andere Positionen vorhanden und man habe doch Wentz. Dabei darf nie unterschätzt werden, wie wichtig ein Backup-Quarterback sein kann. Das dürften Eagles-Fans am Besten wissen. Und Hurts bringt noch weitere Fähigkeiten mit, die ihn zu mehr als nur einen Backup machen könnten.

Taysom Hill 2.0?

Der Heisman-Trophy-Finalist gilt als einer der besten Athleten auf seiner Position. Experten vermuten bereits, dass Head Coach Doug Pederson ein paar kreative Spielzüge in das Playbook einpflegt, um Hurts ähnlich wie Taysom Hill zu nutzen. Die Eagles Offensive würde dadurch für die Defensiven etwas unberechenbarer werden. 

Zudem sei geplant, Hurts als Ballträger einzusetzen: "Ich weiß, wir reden vor allem über eine Rolle wie Taysom Hill sie bei den New Orleans Saints inne hat", verrät NFL-Insider Garafolo bei "cbssports". "Aber Jalen Hurts wird in Philadelphia seine ganz eigene, eine einzigartige Rolle spielen. Er wird in der kommenden Saison als Rookie definitiv auf dem Rasen stehen und die Eagles hoffen, dass das auf einer anderen Position als der des Quarterbacks der Fall sein wird."

Eine Quelle aus dem Eagles-Umfeld habe ihm zugesichert, dass Hurts auch "einen Beitrag als Running Back" leisten soll.

Natürlich, einen Zweitrunden-Pick für einen Spieler zu verwenden, der hin und wieder dank Trickspielzügen auf das Feld kommt, wäre eine Verschwendung.  

"Jalen ist ein sehr reifer Typ. Er hat ein einzigartiges Können und hat sich drastisch verbessert. Besonders als Werfer ist er deutlich effizienter geworden, weil er wusste, dass er in diesem Bereich einige Schwächen aufzeigte. Es überrascht mich überhaupt nicht", lobte Nick Saban, der Head Coach der Alabama University, bei der Hurts bis zu seinem Wechsel zu den Oklahoma Sooners spielte. 

Hurts - Perfekter Wentz-Backup

Hurts wird wohl nie ein Spielmacher wie Tom Brady oder Aaron Rodgers sein, der die gegnerische Defense im Sekundenbruchteil analysiert und einen genauen Pass, mit genau der richtigen Härte und nötigen Antizipation wirft. Aber er dürfte durchaus in der Lage sein, auch in der NFL Spiele zu gewinnen, auf seine Art. Hurts bringt die nötige Athletik mit, um den Ball selbst zu laufen und Spielzüge zu verlängern. 

Besonders bei der langen Krankenakte des Starting Quarterbacks, Carson Wentz, schadet es nicht, einen guten Backup zu haben. In seinen ersten vier Spielzeiten in der NFL absolvierte Wentz bisher in lediglich einer Saison jedes Spiel (letzte Saison verließ er das Playoff-Match der Eagles mit einer Verletzung). 

Im Idealfall wird Hurts nicht als Starter das Feld betreten, weil Wentz gesund bleibt. Doch was, wenn sich der Franchise Quarterback verletzt? Sollen Nate Sudfeld oder Kyle Lauletta die Kohlen aus dem Feuer holen? Dann dürften sich die meisten Eagles-Fans wohl eher einen Hurts wünschen, der vergangene Spielzeit insgesamt 53 (!) Touchdowns auflegte. 

Foles gewann Super Bowl

Die Pittsburgh Steelers zeigten vergangene Saison: Egal, wie gut der Rest des Kaders auch sein mag, fällt der Starting Quarterback aus und es findet sich kein adäquater Ersatz, ist die Spielzeit gelaufen. 

Die restlichen Baustellen der Eagles, zum Beispiel Wide Receiver, wurden vom Front Office rund um General Manager Howie Roseman im Draft auch nicht komplett außen vor gelassen. Per Tauschgeschäft kam Marquise Godwin von den San Francisco 49ers und im Draft sicherte sich "Philly" Jalen Reagor, John Hightower und Quez Watkins, die eine Menge Geschwindigkeit mitbringen.

Besonders die Eagles erfuhren vor zwei Jahren mit Nick Foles, wie wichtig die Backup-Position sein kann. Und wer weiß, sollte sich Wentz unglücklicherweise verletzen und Hurts kann die Offensive übernehmen, entsteht vielleicht eine ähnliche Geschichte, die im besten Falle genauso endet. 

Du willst die wichtigsten Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News