- Bildquelle: imago © imago

München - Der NFL Draft 2020 (in der Nacht vom 23. auf den 24. April live auf ProSieben MAXX und ran.de) wird ein besonderer werden.

Nachdem die Zeremonie in Las Vegas abgesagt wurde, wird es wohl auch kein Zusammentreffen der Teams in ihren Trainingszentren geben. 

Virtueller Draft wahrscheinlich

Wie "ESPN" berichtet, bereiten sich bereits mehrere Teams darauf vor, die diesjährigen Talente aus dem Homeoffice heraus zu wählen. Vielen Teams scheint es selbst in den eigenen Trainingszentren und Team-Unterkünften nicht sicher genug zu sein. 

Ein Zusammentreffen einer großen Personengruppe soll vermieden werden. Die Teams stehen demnach vor einer großen Herausforderung, eines der wichtigsten Events des Jahres von zu Hause aus zu koordinieren.

NFL lädt College-Spieler zum Draft ein 

Der General-Manager-Ausschuss der 32 Teams hatte deshalb bereits eine Verlegung des Drafts beantragt, da es aufgrund der geschlossenen Trainingszentren kaum möglich ist, umfangreiche Profile anzulegen sowie die ausreichende medizinische Untersuchung der Talente durchzuführen.

Das Kuriose: NFL-Vizepräsident Troy Vincent hat zahlreiche der kommenden Liga-Neulinge eingeladen, an der Show live teilzuhaben. Die Familien der College-Spieler werden dem Draft jedoch fernbleiben.

In welcher Form die zu draftenden Spieler in den Ablauf eingebunden werden sollen und können, ist noch nicht klar.  

Liga weiter optimistisch

Die Teams hatten vor Kurzem ein Memo der NFL erhalten, in dem beschrieben wird, wie sie sich auf den diesjährigen Draft vorbereiten können. So schlägt die NFL vor, dass Teams "den Draft in ihren Team-Unterkünften abhalten könne, sofern dies sowohl gesundheitlich sicher als auch mit dem Gesetz im jeweiligen Bundesstaat zu vereinbaren ist".

Zuvor hatte NFL-Comissioner Roger Goodell alle 32 Teams angewiesen, ihre Trainingszentren bis vorerst 8. April zu schließen. Der Draft soll demnach weiterhin wie geplant vom 23. bis 25. April stattfinden. 

Experten vermuten, dass die Umstände beim Draft auch inhaltliche Folgen haben könnten, da aufgrund der komplizierten Kommunikation die Entscheidungen für die Spieler, mögliche Trades nicht schnell und ausgiebig genug abgestimmt werden können.

Zudem ist davon auszugehen, dass die zeitliche Länge des Drafts in beide Richtungen extrem variieren kann. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News