Der NFL-Draft ist in Amerika inzwischen zu einem Großereignis geworden. - Bildquelle: 2011 Getty ImagesDer NFL-Draft ist in Amerika inzwischen zu einem Großereignis geworden. © 2011 Getty Images

München - Für den NFL Draft werden sich die Amerikaner wieder vor dem Fernseher versammeln und verfolgen, wie Männer in Krawatten auf einem Podium stehen und Namen in ein Mikrofon sagen.

Vielmehr ist es nicht. Aber was fasziniert ein ganzes Land an diesem Ereignis? Es ist der NFL Draft, die Auswahl von College-Spielern durch die NFL-Klubs. ran.de beantwortet die wichtigsten Fragen zum NFL Draft.

NFL Draft: Was ist das?

Der Draft ist die Auswahl der College-Spieler, die eine NFL-Karriere anstreben, durch die 32 Klubs der NFL. Jeder Klub hat ursprünglich ein Draft-Recht für die sieben Runden. Durch die sogenannten Compensatory-Picks kommen die Klubs zu zusätzlichen Wahlmöglichkeiten. Maximal werden 32 Compensatory-Picks vergeben.

NFL Draft: Wann findet er statt?

In der Regel findet der NFL Draft im April statt. Allerdings steigen die sieben Runden nicht alle an einem Stück, sondern verteilen sich auf drei Tage. Am ersten Tag wird nur die erste Runde durchgeführt, es folgen die Runden zwei bis vier am Freitag und fünf bis sieben am Samstag. 2019 findet der Draft vom 25. bis 27. April statt (live auf ProSieben MAXX und ran.de).

NFL Draft: Wo findet er statt?

Das ist immer unterschiedlich. 2015 fand der NFL Draft beispielsweise in Chicago statt. Ausrichter in der Windy City war das Auditorum Theatre. 2016 wurde der Austragungsort nicht geändert. Zuvor versammelten sich Football-Teams jahrelang in de Radio Music Hall von New York. 2017 ging es nach Philadelphia und 2018 kam der Draft ins AT&T-Stadium nach Arlington, Texas. In diesem Jahr bringt der Draft den NFL-Zirkus nach Nashville, Tennessee. 

NFL Draft: Wie läuft er ab?

Nach einer festgelegten Reihenfolge können die Klubs ihre Wahl beim NFL Draft treffen. Dafür haben sie in der ersten Runde zehn Minuten Zeit. In dieser Zeit müssen sich die Klubs auch über mögliche Trades einigen. In den nachfolgenden Runden reduziert sich die Zeit auf sieben (2. Runde), fünf (3. Bis 6. Runde) und vier Minuten (7. Runde und Compensatory Picks).

NFL Draft: Wie kommt die Reihenfolge zustande?

Das schlechteste Team der Vorsaison hat das erste Wahlrecht. Anschließend folgen alle Klubs, die sich nicht für die Playoffs qualifiziert haben, jeweils nach der Bilanz der vergangenen Saison. Anschließend kommen die Teams zum Zuge, die in den Wild Card Playoffs gescheitert sind. Es folgen die Teams aus den Divisional Playoffs, Conference Championships, der Super-Bowl-Verlierer und der Champion als Letztes.

Kommen zwei Teams auf dieselbe Bilanz, entscheidet die "Strength of Schedule". Dabei werden die Bilanzen der jeweiligen Gegner verglichen.

NFL Draft: Was passiert, wenn die Zeit abläuft?

Sollte es ein Team nicht schaffen, einen Spieler innerhalb der vorgegebenen Zeit zu picken, ist das nächste Team an der Reihe. Allerdings geht der Pick dadurch nicht verloren. Das Team kann immer noch einen Spieler auswählen, könnte allerdings von nachfolgenden Teams überholt werden und somit in der Reihenfolge fallen. Der Wunschspieler könnte beispielsweise von einem anderen Team ausgewählt werden. 

Die Zeit gibt also nicht zwingend an, bis wann ein Team gepickt haben muss, sondern eher, ab wann das nächste Team picken darf. 

NFL Draft: Welcher Klub hat 2019 die meisten Picks?

Die New York Giants und die New England Patriots führen das Feld mit jeweils zwölf Picks an. Die Giants dürfen sogar zwei Mal in der ersten Runde draften. Die Cincinnati Bengals folgen mit elf Picks. 

NFL Draft: Welcher Klub hat 2019 die wenigsten Picks?

Die Seattle Seahawks und die Chicago Bears haben nur fünf Picks in diesem Jahr. Ursprünglich hatten die Seahawks nur vier Picks, es gab allerdings einen Trade mit den Kansas City Chiefs, in dem Defensive End Frank Clark für einen Erstrundenpick in diesem Jahr und einen Zweitrundenpick im nächsten Jahr zu den Chiefs wechselte. Somit haben sich die Seahawks einen weiteren Pick gesichert. 

Die Jets, Titans, 49ers und Saints haben sechs Picks.  

NFL Draft: Wie viele Picks sind es insgesamt?

256. Sieben Runden a 32 Picks, sowie 32 Compensatory-Picks. Die Compensatory-Picks können übrigens nicht weitergegeben (getradet) werden. Der Spieler, der mit dem letzten Pick gewählt wird, trägt den Spitznamen Mr. Irrelevant.

NFL Draft 2019: Die Reihenfolge der Picks

Runde 1

1. Arizona Cardinals 
2. San Francisco 49ers
3. New York Jets
4. Oakland Raiders
5. Tampa Bay Buccaneers
6. New York Giants
7. Jacksonville Jaguars
8. Detroit Lions
9. Buffalo Bills
10. Denver Broncos
11. Cincinnati Bengals
12. Green Bay Packers
13. Miami Dolphins
14. Atlanta Falcons
15. Washington Redskins
16. Carolina Panthers
17. New York Giants (von den Cleveland Browns)
18. Minnesota Vikings
19. Tennessee Titans
20. Pittsburgh Steelers
21. Seattle Seahawks
22. Baltimore Ravens
23.Houston Texans
24. Oakland Raiders
25. Philadelphia Eagles
26. Indianapolis Colts
27. Oakland Raiders (von den Chicago Bears)
28. Los Angeles Chargers
29. Seattle Seahawks (von den Kansas City Chiefs)
30. Green Bay Packers (von den New Orleans Saints)
31. Los Angeles Rams
32. New England Patriots

Die komplette Draft-Order 2018 findet Ihr hier.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020