Die Mitglieder der NFL stimmen über den neuen Tarifvertrag CBA ab - Bildquelle: imago images/Icon SMIDie Mitglieder der NFL stimmen über den neuen Tarifvertrag CBA ab © imago images/Icon SMI

München – Die NFL ist einem neuen Collective Bargaining Agreement (CBA), also einem Tarifvertrag zwischen den Teameigentümern und der Spielergewerkschaft NFLPA, einen großen Schritt näher gekommen.

Nachdem die Eigentümer bereits in der vergangenen Woche dem Tarifvertragsvorschlag zugestimmt haben, zogen die Spielervertreter der NFLPA am Dienstagabend nach.

George Atallah, der stellvertretende Exekutivdirektor für auswärtige Angelegenheiten der NFL Players Association, twitterte: "Das NFLPA Board of Player Representatives stimmte dafür, den vorgeschlagenen Tarifvertrag zur Abstimmung an alle Mitglieder zu senden."

CBA würde ab der Saison 2021 gelten

Nun dürfen alle Mitglieder der NFLPA, also alle Spieler der NFL, den Tarifvorschlag einsehen und darüber abstimmen. Eine einfache Mehrheit genügt zur Einigung. Der neue CBA würde dann ab der Saison 2021 gelten.

Erst wenn ein neuer Tarif abgeschlossen wurde, kann die Spielzeit 2021 beginnen. Für die bevorstehende Saison 2020 gilt noch der alte Tarifvertrag.

Der neue CBA beinhaltet unter anderem eine Erweiterung der regulären Saison auf 17 Spiele und eine Lockerung des Marihuana-Verbots.

Eine Übersicht über die Neuerungen sind nachzulesen in unserem Artikel: NFL-Teambesitzer stimmen CBA zu - Neuerungen des Vertragsentwurfs im Überblick.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News