Antonio Brown. - Bildquelle: imago images/ZUMA WireAntonio Brown. © imago images/ZUMA Wire

München – Kehrt Antonio Brown in die NFL zurück? Das mögliche Sensations-Comeback des streitbaren Wide Receivers ist eine der spannenden und noch offenen Offseason-Fragen. 

Zuletzt wurden die Gerüchte wieder befeuert, nachdem Brown unter anderem mit Dwayne Haskins und Russell Wilson Trainingseinheiten absolvierte. 

"Das hat Spaß gemacht!"

Vor allem die Seattle Seahawks sollen angeblich Interesse an einer Verpflichtung haben. "Wer würde das gerne an Sonntagen sehen? Das hat Spaß gemacht!", schrieb Brown unter ein Video von dem Workout.

NFL-Insider Ian Rapoport bestätigte jetzt in der Pat-McAfee-Show, dass es mehrere Interessenten gebe, neben den Seahawks auch die Houston Texans, "es gibt ein paar", so Rapoport.

Er bringt das Problem Browns dabei auch auf den Punkt: "Ich denke, dass alle wissen wollen, wie lange seine Sperre dauern wird."

Brown ist nach mehreren Eskapaden auf und abseits des Footballfeldes seit fast einem Jahr arbeitslos. Seinen letzten Touchdown-Pass fing er am 15. September 2019 für die New England Patriots, von Tom Brady. Er wurde damals nach Anschuldigungen wegen sexueller Nötigung und Vergewaltigung entlassen.

Untersuchungen nicht abgeschlossen

Um diese Vorwürfe geht es, denn auch die NFL hatte hier Untersuchungen eingeleitet, die immer noch nicht abgeschlossen sind. 

Theoretisch kann Brown von der Liga also immer noch gesperrt werden. Bevor die Länge nicht feststehe, sei es schwierig mit einer Verpflichtung, so Rapoport.

Er legt sich allerdings fest: "Ich glaube, dass er 2020 in der NFL spielen wird."

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News