Jimmy Garoppolo führt die San Francisco 49ers zum Sieg gegen die Los Angeles... - Bildquelle: imagoJimmy Garoppolo führt die San Francisco 49ers zum Sieg gegen die Los Angeles Rams © imago

München - Die San Francisco 49ers (3-3) haben im Sunday Night Game des 6. NFL-Spieltags einen ganz wichtigen 24:16-Erfolg gegen die Los Angeles Rams (4-2) gefeiert. Mit dem Sieg meldet sich der letztjährige Super-Bowl-Teilnehmer im Playoff-Rennen zurück.

 

Gegen die Rams überzeugte vor allem Jimmy Garoppolo. Der 49ers-Quarterback, der nach einer schwachen Vorstellung gegen die Miami Dolphins von Head Coach Kyle Shanahan auf die Bank beordert wurde, bekam gegen die Rams eine neue Chance als Starter. Und der 28-Jährige nutzte diese: 22 seiner 33 Pässe kamen an, am Ende standen für den Spielmacher drei Touchdown-Pässe und 268 Yards zu Buche.

San Francisco 49ers: Kittle glänzt gegen Rams

Garoppolo bekam gegen die Rams reichlich Unterstützung von George Kittle. Der Star-Tight-End fing sieben Pässe für 109 Yards und einen Touchdown. Den Grundstein für den dritten Saisonsieg legten die 49ers in den ersten beiden Vierteln, mit einer 21:6-Führung ging San Francisco in die Halbzeitpause. Danach drehte die Rams-Defense um Superstar Aaron Donald auf und ließ nur noch drei Punkte zu, für ein L.A.-Comeback reichte es trotzdem nicht mehr.

Garoppolos Gegenüber Jared Goff zeigte eine durchwachsene Leistung. Zwar kam der Rams-Quarterback auf 198 Passing Yards und zwei Touchdowns, allerdings unterlief ihm auch eine Interception und der ehemalige Nummer-1-Pick brachte nur 19 von 38 Pässen an den Mann.

Am nächsten Spieltag empfängt Los Angeles die Chicago Bears, San Francisco reist für ein Duell mit den New England Patriots nach Foxborough.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.