Mark Walton wurde entlassen. - Bildquelle: imagoMark Walton wurde entlassen. © imago

München/Miami - Ob Mark Walton in der NFL noch einmal einen neuen Job findet? Fraglich. Denn der aktuell wegen Drogenmissbrauchs suspendierte Running Back wurde von den Miami Dolphins entlassen, nachdem er wegen häuslicher Gewalt verhaftet wurde.

Das berichtet "ESPN". Demnach hat Walton seine schwangere Freundin gegen eine Wand gedrückt und mehrmals ins Gesicht und auf den Kopf geschlagen. Wie die Frau der Polizei gegenüber angab, habe sie Walton letzten Sonntag von ihrer Schwangerschaft erzählt.

Der Running Back wurde bereits Anfang November wegen Drogenmissbrauchs von der NFL suspendiert. Wie lange die NFL Walton für das Vergehen gegen seine Freundin sperren wird, steht noch nicht fest.

Es ist nicht das erste Mal, dass Walton strafrechtlich in Erscheinung getreten ist. Der 22-Jährige wurde zwischen Januar und März, damals noch als Spieler der Cincinnati Bengals, drei Mal wegen Körperverletzung verhaftet.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020