Die Oakland Raiders werden 2019 in der Pre-Season für die Doku "Hard Knocks"... - Bildquelle: 2018 Getty ImagesDie Oakland Raiders werden 2019 in der Pre-Season für die Doku "Hard Knocks" begleitet. © 2018 Getty Images

München - Aus fünf mach eins. Von den fünf verbliebenen Kandidaten für die HBO-Doku Hard Knocks haben sich nun die Oakland Raiders durchgesetzt.

Wie die NFL bekanntgab, gewähren die Raiders in der 14. Ausgabe der NFL-Doku den Fans einen detaillierten Blick hinter die Kulissen eines Teams aus der National Football League. Los geht es mit der ersten Ausgabe am 3. August, die finale Episode gibt es in den USA am 3. September zu sehen.

Diverse Kriterien erfüllt

Um den Zuschlag bei Hard Knocks zu erhalten, mussten die Raiders zahlreiche von der Liga vorgegebene Kriterien erfüllen.

Das ausgewählte Team darf etwa in den vergangenen zehn Jahren noch nicht in der Doku-Serie gezeigt worden sein oder muss es in den vergangenen zwei Jahren mindestens einmal in die Playoffs geschafft haben. Zudem kommen für Hard Knocks auch nur Teams infrage, die keinen neuen Head Coach haben. 

1.750 Stunden Video-Material

Nach NFL-Angaben wird eine Film-Crew von 30 Mann beim Raiders-Trainingscamp in Napa Valley dabei sein und aus 1.750 Stunden Video-Material die Doku Hard Knocks produzieren.

Dabei erhält das Film-Team umfangreichen Zugang rund um das Trainingscamp - sowohl zu Trainer- und Spieler-Meetings als auch zu den Trainingseinheiten auf dem Spielfeld.

AB und Carr freuen sich

Die Raiders-Stars Antonio Brown und Derek Carr freuen sich bereits auf die Dokumentation in ihrem Wohnzimmer. Auf Twitter sprach AB vom neuen Hard-Knocks-Leben in Oakland, Carr antwortete mit "Ja Sirrrrr, Bruder!".

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020