- Bildquelle: 2016 Getty Images © 2016 Getty Images

New Orleans/München - Sean Payton hat alles, was das Herz begehrt: einen Super-Bowl-Ring, eine nach ihm benannte Biersorte und jetzt sogar ein eigenes Lied.

Shamarr Allen, ein Künstler aus New Orleans, ließ sich nach dem Sieg über Carolina von Paytons Siegestanz in der Kabine inspirieren.

16.000 Aufrufe auf Instagram

Das Ergebnis präsentierte Linebacker Craig Robertson am Mittwoch mit einem Ghettoblaster auf dem Rücken in der Mannschaftskabine: "Hit the Sean Payton" eroberte nicht nur die Katakomben der Saints, sondern die ganze Stadt. Über 16.000 Aufrufe hat Allens Video bereits auf Instagram.

"Das ist genau die Energie, die die Stadt im Moment ausstrahlt", beschreibt Allen den Song, den er noch am Montag nach dem Wild Card Game aufnahm: "Darum geht es in New Orleans: ob du tanzen kannst oder nicht, ist egal. Lebe im Moment!"

Payton: "Ich war überwältigt"

Payton selbst erfuhr eher zufällig von seinem Glück: "Ich habe davon letzte Nacht ein paar Schnipsel gehört, das dürfte gegen 1:30 Uhr gewesen sein. Ich war überwältigt: ich habe ein Bier und einen Song in gerade einmal zwei Wochen bekommen."

An Lob fehlt es dem Super-Bowl-Sieger von 2009 nicht. "Er wollte der Welt einfach seine Moves zeigen und genau das hat er gemacht. Das Musikvideo ist der Wahnsinn“, freute sich Guard Larry Warford und hofft sogar auf einen Trend: "Hoffentlich tanzen wir auch nach dem nächsten Spiel. Die Kabine springt gerade erst so richtig auf den Song an."

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019

FIFA WM 2018 Russland

  • 06.07.2018
    - 07.07.2018
    1/4 Finale FIFA WM 2018 Russland
  • 10.07.2018
    - 11.07.2018
    1/2 Finale FIFA WM 2018 Russland