Liefert auch in seinem dritten Saisonspiel ab: Chiefs-Quarterback Patrick Ma... - Bildquelle: Getty ImagesLiefert auch in seinem dritten Saisonspiel ab: Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes wirft gegen die 49ers drei Touchdown-Pässe © Getty Images

München - Am 3. Spieltag der NFL-Saison setzen die Kansas City Chiefs ihre Erfolgsserie auch gegen die San Francisco 49ers fort. In Atlanta drehen die New Orleans Saints dank eines entfesselten Drew Brees die Partie gegen die Falcons. Die New York Giants feiern derweil bei den Houston Texans ihren ersten Sieg. Die frühen Sonntagspartien im Überblick.

San Francisco 49ers at Kansas City Chiefs 27:38

Patrick Mahomes lieferte auch in seinem ersten Heimspiel ab. Mit drei Touchdown-Pässen schraubte der Chiefs-Quarterback sein Konto auf 13 - ein neuer NFL-Rekord für die ersten drei Saisonspiele. Nach einer überragenden ersten Hälfte hielten die 49ers die Offensiv-Maschinerie nach der Pause jedoch bei einem Field Goal.

Insgesamt warf Mahomes Pässe für 314 Yards. Allein Travis Kelce fing acht Bälle für 114 Yards. Running Back Kareem Hunt erlief die ersten beiden Touchdowns. Die Gäste verloren in der Schlussphase Jimmy Garoppolo (251 Passing Yards inklusive zwei Touchdowns) mit einer Knieverletzung.

 

New Orleans Saints at Atlanta Falcons 43:37 n.O.

In einem echten Shootout, bei dem die Führung neun Mal wechselte, setzten sich die Gäste dank eines Quarterback-Sneak von Drew Brees durch. Der Saints-Star, der einen Rekord für Karriere-Completions aufstellte, rettete sein Team bereits mit einem Run über sieben Yards in die Overtime.

Matt Ryan, der erstmals in seiner Laufbahn in einem Spiel fünf Touchdown-Pässe warf, konnte sich vor allem auf Calvin Ridley verlassen. Der Rookie fing die ersten drei Würfe in die Endzone und legte 146 Yards zurück.

Bei den Saints überragten neben Brees, der auch drei Touchdowns auflegte, vor allem Alvin Kamara (124 Receiving Yards und 66 Rushing Yards) und Michael Thomas mit 129 Receiving Yards.

Denver Broncos at Baltimore Ravens 14:27

Schon im ersten Viertel gingen beide Teams in die Vollen. Nach dem 14:10 hatten die Broncos ihr Pulver aber auch schon verschossen. Case Keenum blieb ohne Touchdown-Pass, warf bei 192 Passing Yards auch eine Interception.

Auf der anderen Seite legte Joe Flacco Würfe über 277 Yards zurück. Mit einem Pass auf Javorius Allen, der auch einmal in die Endzone lief, legte er auch einen Touchdown auf.

 

Cincinnati Bengals at Carolina Panthers 21:31

Cam Newton spielte beim zweiten Saisonsieg groß auf. Neben zwei Runs in die Endzone warf der Panthers-Quarterback auch zwei Touchdown-Pässe. Auch Christian McCaffrey mit 28 Runs für 184 Yards überzeugte auf ganzer Linie.

Bei den zuvor noch ungeschlagenen Gästen unterliefen Andy Dalton bei zwei Touchdown-Pässen auch vier Interceptions. Hier kam Tyler Boyd bei sechs Receptions auf 132 Yards.

New York Giants at Houston Texans 27:22

Beim ersten Saisonsieg der “Big Blue” fing Odell Beckham jr. neun Pässe für 109 Yards, die Touchdowns überließ der Superstar aber Sterling Shepard und Rhett Ellison. Rookie Saquon Barkley legte 82 Yards zurück und lief einmal in die Endzone, außerdem kam er auf 35 Receiving Yards.

Bei den Texans kam Deshaun Watson erst im Schlussabschnitt auf Touren, warf nach einer Interception noch zwei Touchdowns. Immerhin fing Will Fuller fünf Pässe inklusive Touchdown für 101 Yards.

 

Tennessee Titans at Jacksonville Jaguars 9:6

In einem Spiel ohne Touchdowns entschieden die Kicker über Sieg und Niederlage. Während Ryan Succop für die Gäste drei von vier Field-Goal-Versuche verwandelte, blieb Josh Lambo bei zwei Kicks fehlerfrei.

Bei den Titans musste der angeschlagene Marcus Mariota schon im ersten Viertel für Blaine Gabbert einspringen, der sich beim dritten Sack verletzte. Der eigentliche Starter kam aber nicht über 100 Receiving Yards und sieben Runs für 51 Yards hinaus.

Oakland Raiders at Miami Dolphins 20:28

Die Kalifornier verloren auch ihr drittes Spiel nach der Rückkehr von Head Coach Jon Gruden. Dabei erwischte Jordy Nelson einen Sahnetag, kam bei sechs Receptions 173 Yards weit und fing den Touchdown-Pass zur frühen Führung. Auch Marshawn Lynch fand den Weg in die Endzone, kam auf 64 Rushing Yards und 22 Receiving Yards.

Während Derek Carr auch zwei Interceptions unterliefen, kam Dolphins-Quarterback Ryan Tannehill auf drei Touchdown-Pässe und führte sein Team zum dritten Saisonsieg. Der vierte Touchdown gelang über ein Trickplay, bei dem Albert Wilson seinen Receiver-Kollegen Jakeem Grant für 52 Yards fand.

 

Buffalo Bills at Minnesota Vikings 27:6

Die Gastgeber erlebten eine böse Überraschung und kassierten die erste Pleite der Saison. In der ersten Hälfte erarbeiteten sich Kirk Cousins und Co. nur zwei neue First Downs. Dem Vikings-Quarterback unterliefen dabei eine Interception sowie drei Fumbles – dem stand nur ein Touchdown-Pass gegenüber.

Bei den Bills spielte Josh Allen groß auf. Der siebte Pick des Draft 2018 erlief zwei Touchdowns und warf zudem einen Pass in die Endzone. Auch auf Kicker Stephen Hauschka war Verlass: Er traf beide Field-Goal-Versuche – einen aus 50 Yards.

Indianapolis Colts at Philadelphia Eagles 16:20

Der Titelverteidiger vermied bei Carson Wentz‘ Comeback die zweite Niederlage nacheinander. Dabei kam der Eagles-Quarterback auf 255 Yards Raumgewinn inklusive eines Touchdowns sowie eine Interception. Über den Lauf legte er zehn Yards zurück.

Andrew Luck kam auf Pässe für 164 Yards samt Touchdown sowie einen Run über 33 Yards. Mit drei Field Goals hielt Adam Vinatieri die Colts bis zum letzten Snap im Spiel.

Green Bay Packers at Washington Redskins 17:31

Ohne Equanimeous St. Brown kassierten die Packers ihre erste Niederlage der Saison. In der Hauptstadt lag das Team um Aaron Rodgers schon zur Pause mit 10:28 zurück. Für zwei der Redskins-Touchdowns sorgte Adrian Peterson mit kurzen Runs für jeweils zwei Yards. Insgesamt lief er für 120 Yards.

Aaron Rodgers zeigte nach seiner Verletzung aus der vergangenen Woche eine überzeugende Leistung. Seine Stats: 265 Passing Yards samt zwei Touchdowns, 13 Rushing Yards.

 

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020