Jason Witten hat seine Karriere beendet. - Bildquelle: 2020 Getty ImagesJason Witten hat seine Karriere beendet. © 2020 Getty Images

München - Eine Woche vor dem Super Bowl (7. Februar live ab 20:15 Uhr auf ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de) hat Tight End Jason Witten seine Karriereende bekannt gegeben. Nach Philip Rivers und Greg Olsen ist der damit der dritte NFL-Spieler.

"Ein Trainer sagte mir mal: 'Das Vermächtnis von Helden ist die Erinnerung an einen großartigen Namen und das Erbe eines guten Vorbilds'", sagte Witten im Interview mit "ESPN".

Der 38-Jährige blickt dabei voller Stolz auf seine Karriere zurück. "Ich bin stolz auf meine Leistung als Football-Spieler auf dem Feld und das Vorbild, dass ich versucht habe, neben dem Feld zu sein", erklärte er und fügte an, dass er sein Wissen gerne an die nächste Generation weitergeben möchte.

Witten spielte 17 Jahre lang in der NFL. Der Drittrundenpick spielte mit Ausnahme der 2017er Saison fast durchgehend bei den Dallas Cowboys. In diesem Jahr trug er jedoch das Trikot der Las Vegas Raiders.

Der elfmalige Pro Bowler wird dabei aber wohl als Cowboy seine Karriere beenden. Witten, der die Franchise-Rekorde für die meisten Receptions und Receivings hält, möchte gerne einen Ein-Tages-Vertrag unterschreiben, sodass er als Spieler der Cowboys zurücktreten kann.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.