Verletzte sich im zweiten Quarter: Patrick Mahomes - Bildquelle: GettyVerletzte sich im zweiten Quarter: Patrick Mahomes © Getty

München - Nach zwei Niederlagen in Folge sind die Kansas City Chiefs auf die Siegerstraße zurückgekehrt und haben die Denver Broncos mit dem 30:6 Auswärtssieg gleichzeitig tiefer in die Krise geschickt.

 

Star-Quarterback Patrick Mahomes musste die Partie wegen einer Verletzung an der Kniescheibe bereits zu Beginn des zweiten Viertels beenden, Backup-Quarterback Matt Moore übernahm und warf einen Touchdown Pass zum zwischenzeitlichen 27:6. Mahomes brachte es bis dahin auf 10 von 11 Pässen bei einem Touchdown.

Wie lange das Team von Trainer Andy Reid auf Mahomes verzichten muss, wird sich bei Untersuchungen in den kommenden Tagen zeigen. Am nächsten Spieltag erwarten sie die Green Bay Packers.

Gegen eine schwache Broncos-Offensive dominierte die Defensive der Chiefs und sammelte neun Sacks, einen Forced Fumble und einen Touchdown. 

 

Broncos-Offense enttäuscht

Nach zwei Siegen in Folge, verbuchten die Denver Broncos die fünfte Pleite im siebten Spiel und spielten desolaten Football. Offensiv startete das Team von Coach Vic Fangio mit einem Touchdown im ersten Drive, danach brachte die Offensive um Quarterback Joe Flacco nichts mehr zu Stande.

Die Offensive Line lieferte eine schwache Leistung ab und konnte den Quarterback nie beschützen. Flacco brachte 21 von 34 Pässen an den Mann für 213 Yards, verlor durch die Sacks aber 72 Yards. Vor allem bei dritten Versuchen zeigte sich die Broncos Offensive katastrophal, verwandelte nur einen von 13.

Kommende Woche muss Denver gegen die Indianapolis Colts ran.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020