Lamar Jackson brach vergangene Saison mehrere Rekorde - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICA AFPSIDMaddie MeyerLamar Jackson brach vergangene Saison mehrere Rekorde © GETTY IMAGES NORTH AMERICA AFPSIDMaddie Meyer

Köln (SID) - Quarterback Lamar Jackson von den Baltimore Ravens aus der US-Football-Profiliga NFL wurde zum besten Spieler der vergangenen Saison gewählt. Die "NFL Top 100" wird von den NFL-Spielern gewählt und bestimmt jährlich die 100 besten Profis der vergangenen Saison.

Zweitplatzierter wurde Quarterback Russell Wilson von den Seattle Seahawks. Vorjahressieger Aaron Donald (Defensive Tackle/ L.A. Rams) wurde Dritter. Super-Bowl-Sieger Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs, welcher erst kürzlich den teuersten Vertrag der NFL-Historie unterschrieb, kam auf Platz vier.

Jackson warf in der vergangenen regulären Saison für 3127 Yards und 36 Touchdowns. Dazu lief der 23-Jährige selbst für 1206 Yards, Rekord auf der Position des Quarterbacks, sowie sieben Touchdowns. Darüber hinaus wurde Jackson bereits Anfang des Jahres zum "MVP", dem wertvollsten Spieler der Liga, gewählt.

US-Sport-Videos

US-Sport-News