Hatte gegen die New England Patriots einen überragenden Abend: Seahawks-Quar... - Bildquelle: imago/UPI PhotoHatte gegen die New England Patriots einen überragenden Abend: Seahawks-Quarterback Russell Wilson © imago/UPI Photo

München/Seattle - Was für ein Spiel! Nach einem Mega-Spektakel mit insgesamt 65 Punkten besiegten die Seattle Seahawks im heimischen CenturyLink Field die New England Patriots am Ende denkbar knapp mit 35:30 und stehen damit nach dem Auftakterfolg bei den Atlanta Falcons vor einer Woche bei 2:0-Siegen. Die Patriots haben nun hingegen einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto.

 

Der alles überragende Mann auf dem Rasen in Seattle war Seahawks-Quarterback Russell Wilson, der insgesamt 21 seiner 28 Pässe für 288 Yards und insgesamt fünf Touchdown-Pässe an den Mann brachte. Eine überragende Bilanz.

Wilson überragt alle

Sein Gegenüber, Cam Newton, erzielte immerhin zwei Touchdowns und versuchte so, die Seahawks-Party zu verhindern. Das wäre den Patriots auch fast gelungen. Nachdem auch der Deutsche Jakob Johnson als zweiter deutscher NFL-Profi nach Markus Kuhn in der Zwischenzeit einen Touchdown erzielen konnte, standen die Patriots dann kurz vor dem Ende beim Stand von 30:35 aus ihrer Sicht an der Ein-Yard-Linie und somit direkt an der Endzone der Seahawks. 

Johnson-Touchdown reicht nicht

Newton wollte das Ei selbst in die Endzone tragen, doch die Seahawks-Defense stoppte "Super-Cam" in allerletzter Sekunde und sicherte so den hart erkämpften 35:30-Heimsieg.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.