Sieg gegen sein Idol Brady: Deshaun Watson (l.) - Bildquelle: AFPGETTY SIDTim WarnerSieg gegen sein Idol Brady: Deshaun Watson (l.) © AFPGETTY SIDTim Warner

München - Die New England Patriots müssen die zweite Niederlage der Saison hinnehmen. Bei den Houston Texans unterlag der NFL-Titelverteidiger mit 22:28. Die Texans feierten einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoffs und bewahren an der Spitze der AFC South einen Sieg Vorsprung auf die Tennessee Titans.

Patriots-Quarterback Tom Brady brachte 24 seiner 47 Pässe für 326 Yards an den Mann. Dabei warf der 42-Jährige drei Touchdowns und eine Interception. Vor allem in der ersten Hälfte hatte Brady Probleme. Nur 7 seiner 19 Passversuche kamen an - für 82 Yards Raumgewinn. Laut ESPN war es die schlechteste Completion Percentage in einer ersten Halbzeit in Bradys Karriere.

Bei den Houston Texans brilliert Deshaun Watson

Die Texans gingen mit einer 14:3-Führung in die Kabine. Bei den Hausherren überzeugte einmal mehr Quarterback Deshaun Watson. Der Spielmacher brachte 18 seiner 24 Würfe an, erzielte dabei drei Touchdowns und fing sogar einen Score als Receiver. Durch die Niederlage der Patriots übernehmen die Baltimore Ravens die Spitze der AFC.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020