Die Fans der New York Giants reagierten mit Schok auf den Draftpick ihres Te... - Bildquelle: TwitterDie Fans der New York Giants reagierten mit Schok auf den Draftpick ihres Teams © Twitter

München/New York - Die New York Giants haben endlich einen Nachfolger für Eli Manning gefunden. Allerdings entschied sich General Manager Dave Gettleman an Position sechs im NFL Draft nicht für Dwayne Haskins - sondern für Daniel Jones. Eine Wahl, die selbst die meisten Draft-Experten überraschte. Jones galt eher als ein Kandidat für das Ende der ersten Runde, viele Scouts stuften ihn auch als einen Zweitrundenpick ein. Die Fans der Giants reagierten ebenfalls schockiert.

ran.de fasst die besten Netzreaktionen zusammen.

Ohio-State-Quarterback Dwayne Haskins hatte vor dem Draft noch betont, dass er liebend gern für die Giants spielen würde. Als die Wahl auf Jones fiel, konnte er sich ein Lachen nicht verkneifen.

Die Giants veranstalteten im MetLife-Stadium Draft-Party, bei der die Fans die Talente-Ziehung gemeinsam verfolgen konnten. Die Reaktion auf den Jones-Pick fiel eindeutig aus.

Auch die Giants-Fans in Nashville wurden auf dem falschen Fuß erwischt.

Rapper Joe Budden sieht aus, als wäre gerade jemand gestorben.

Diese Reaktion ist vielleicht etwas zu extrem.

Auch die Experten in den USA konnten die Wahl nicht ganz begreifen. "ESPN"-Reporterin Mina Kimes spricht das aus, was wir alle denken.

Auf Social Media brachten viele Fans ihr Unverständnis mit Memes zum Ausdruck.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020