NFL-Commissioner Roger Goodell zeigt sich den Helfern der Coronakrise dankba... - Bildquelle: ImagoNFL-Commissioner Roger Goodell zeigt sich den Helfern der Coronakrise dankbar und ruft zum Spenden auf. © Imago

München - Der diesjährige NFL-Draft (in der Nacht vom 23. auf den 24. April, ab 1:45 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de) wird ohnehin schon besonders genug.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Liga findet die Ziehung der besten Talente virtuell statt. Nun hat die NFL außerdem beschlossen, das Event zu einer großen Charity-Aktion zu machen.

Während sich die 32 Teams aus dem Home-Office um Picks und Trades bemühen, sind ehemalige und aktive NFL-Spieler dazu aufgerufen, den Spendentopf zu füllen.

NFL zeigt sich Helfern dankbar

Dieser soll dann an sechs gemeinnützige Unternehmen ausgeschüttet werden, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen.

"Während wir dieser globalen Gesundheitskrise gemeinsam gegenüberstehen, sind wir dankbar für die außergewöhnliche Arbeit von Ersthelfern, Mitarbeitern des Gesundheitswesens und vielen anderen, die Bedürftigen helfen", heißt es im Statement von NFL-Commissioner Roger Goodell.

Die Spenden gehen unter anderem an das "American Red Cross" und die "Feeding America’s COVID-19 Response Fund".

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News