Das Heinz Field in Pittsburg - Bildquelle: Getty ImagesDas Heinz Field in Pittsburg © Getty Images

Pittsburgh/München - Die Pittsburgh Steelers haben am Freitag mit den Vorverkauf der Tickets für die anstehende Saison begonnen. Im Vergleich zu den vorherigen Saisons werden zunächst nur die Hälfte der eigentlich erhältlichen Eintrittskarten auf den Markt gebracht.

"Wir gehen mit der begrenzten Anzahl der Tickets aktuell proaktiv um, damit wir uns auf mögliche Vorgaben des Social Distancing im Heinz Field Stadium einrichten können", ließ Burt Lauten, Sprecher der Steelers, verlauten.

Steelers verkaufen aktuell nur Hälfte der Tickets

Etwa die Hälfte der normalen Kartenanzahl geht in den Verkauf, darin sind jedoch schon die Tickets der Dauerkarteninhaber enthalten.

Nachdem der Spielplan für die kommende NFL-Saison bekanntgegeben wurde, begannen viele Teams mit dem Kartenvorverkauf, wobei auch hier nicht das volle Kontingent ausgegeben wird. Die New York Jets selbst wollen mit dem Vorverkauf noch warten.

Da aufgrund der vorherrschenden Corona-Pandemie noch nicht geklärt ist, ob und wie viele Zuschauer einem Spiel live im Stadion beiwohnen können, stehen die Teams aktuell noch vor einer ungewissen Zukunft, viele Fragen sind derzeit noch offen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

US-Sport-Videos

US-Sport-News