Football-Fans in St. Louis trauern immer noch um ihre Rams - Bildquelle: imago/UPI PhotoFootball-Fans in St. Louis trauern immer noch um ihre Rams © imago/UPI Photo

München - Bereits im Jahr 2016 sind die St. Louis Rams in das sonnige Kalifornien nach Los Angeles gezogen, um das große NFL-Loch in der Weltmetropole noch vor den San Diego Chargers zu stopfen. 

Bis heute ist der Ärger in Missouri nicht gestillt, es läuft immer noch ein Rechtsstreit, der die Liga Milliarden kosten könnte. Die Stadt versucht, Entschädigung für "verschwendete Gelder" zu bekommen, die dafür ausgegeben wurden, Rams-Eigentümer Stan Kroenke von seinem Plan abzubringen und das Team nicht zu verlieren. Auch für Teile des gestiegenen Werts sieht man sich am Mississippi verantwortlich. 

Da die Chancen der NFL in einem Gerichtsverfahren wohl nicht gut stehen und die Anwaltskosten immens hoch sind, wird immer wieder ein Vergleich mit der Stadt diskutiert - ein Gerichtsurteil will vermieden werden. 

Teil einer Einigung könnte sein, in der Stadt St. Louis ein Expansion-Team der Liga unterzubringen. Über entsprechende Gerüchte und Diskussionen aus Liga-Kreisen berichtet "NBC Sports". 

NFL: Erweiterung auf 34 Teams wäre denkbar

Mit einem möglichen Zeitplan von fünf bis 15 Jahren würde es der NFL sicher gelingen, eine zweite Stadt für ein 34. NFL-Team zu finden, um die Football League zwischen AFC und NFC ausgeglichen zu halten. 

Es bleibt abzuwarten, ob und wann die NFL ihre schlechten Chancen vor einem Verfahren eingesteht und sich auf einen Vergleich einlässt, der die Liga grundlegend verändern könnte. Dabei spielt auch Stan Kroenke eine große Rolle. 

Der hat zwar bereits eingeräumt, die Liga und alle anderen Eigentümer im Falle eines Urteils entschädigen zu wollen. "NBC Sports" spekuliert jedoch darauf, dass er dieses Versprechen bei einer wirklich drastischen Strafe nicht einlösen könnte und sich die anderen Eigentümer dann auf den Vergleich einlassen würden.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.