- Bildquelle: getty © getty

München - Nach der kontroversen Offseason sowie dem völlig verpatzten Saisonstart wurde die Kritik an Aaron Rodgers von den Green Bay Packers extrem laut. Sogar über einen vorzeitigen Quarterback-Wechsel wurde öffentlich spekuliert. 

Nach dem überzeugenden Auftritt gegen die Detroit Lions ließ der amtierende MVP der Liga bereits seinem Frust freien Lauf. In der Show von Ex-NFL-Punter Pat McAfee legte Rodgers mit deutlichen Worten nach. 

Rodgers: "Diese Leute kennen mich nicht"

An der Berichterstattung in den US-Medien nach der Auftaktniederlage gegen die New Orleans Saints ließ er kein gutes Haar: "Es ist absolute Pferdescheiße, dass Leute eine Plattform bekommen, die keine Ahnung davon haben, worüber sie reden", sagte er in der "Pat McAfee Show" am Dienstag. 

"Sie wissen nichts über meinen mentalen Zustand, meinen Fokus oder meine Arbeitsethik", gab er weiter an: "Sie kennen mich nicht, sie sind nicht in meinem Leben und auch nicht in der Umkleidekabine", fuhr er fort. 

Besonders würden ihn dabei die persönlichen Angriffe gegen ihn stören: "Das ist einfach nur Hühnerscheiße. Es ist so lächerlich, dass diese Leute, die sich alle ähneln, eine solche Bühne bekommen", so Rodgers. 

Fehlinformationen durch einzelne Personen

Wie "ProFootballtalk" anbringt, sei es am Wochenende in den US-Medien zum Höhepunkt der Rodgers-Kritik in den einzelnen Shows gekommen. "Zeig mir, dass es dir wichtig ist. Zeig mir, dass dir das Team wichtig ist. Bislang habe ich nichts davon gesehen", sagte der ehemalige NFL-Spieler Bill Cowher bei "CBS". 

Viele ehemalige NFL-Stars kritisierten in Expertenrunden den 37-Jährigen. Dieser schoss nun zurück: "Was für mich am verrücktesten ist, dass eine Person behauptet, die keinen Kontakt zu mir hat und schon gar keine Beziehung, dass ich keine Lust mehr auf Football hätte", wird Rodgers von "USA Today" zitiert. 

 

"Daraus wird dann eine Storyline, nur weil ich in der Offseason eine Zen Attitüde hatte", sagte er abschließend. Am Sonntag kann es Rodgers den Kritikern dann erneut auf dem Platz zeigen, wenn er mit seinen Green Bay Packers zu den San Francisco 49ers im Sunday Night Game antreten muss. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.