NFL

NFL Saison 2017: Das sagt Jan Stecker zur neuen Spielzeit

Die neue NFL-Saison wirft ihre Schatten voraus (live auf ProSieben MAXX und ran.de). Es wird Zeit, sich Gedanken über die wichtigsten Fragen zu machen. Wir haben Jan Stecker ein paar Prognosen und Einschätzungen entlockt.

ran.de
Jan Stecker gibt seine Prognose für die NFL-Saison 2017 ab
Jan Stecker gibt seine Prognose für die NFL-Saison 2017 ab © ProSieben MAXX / Stefan Hobmaier

Meine 3 Highlights der Saison 2016: Auf jeden Fall das Divisional Playoff Game der Green Bay Packers gegen die Cowboys in Dallas. Am Ende stand es nach ewigem hin und her 34:31 für die Packers. Eine absolute Werbung für den Football und mein Lieblingsteam gewinnt auch noch.

Dann natürlich der Super Bowl. Es war das erste Mal, dass mein älterer Sohn Felix (14) mit mir zusammen schauen konnte. Der ist nämlich auch ein riesen Football-Fan. Wir haben das Spiel im Studio mit Mark Nzeocha (LB der Cowboys), Motzkus und den anderen Jungs vom ran-Team gesehen. Und dann dieses Comeback der Patriots. Wahnsinn!

Ein besonderes Highlight war natürlich das London-Spiel im Wembley Stadion. Vor allem der Abend vor dem Spiel, als wir die Fans getroffen haben. #ranNFL hat wirklich die mit Abstand geilsten Fans der Welt.

Das hat mich in der letzten Saison am meisten überrascht: Positiv: Derek Carr und die Oakland Raiders. Endlich mal wieder die Raiders mit einem überragenden Quarterback, großartigen Receivern wie Amari Cooper und einer Defense um Khalil Mack, die zwar noch Luft nach oben hat, aber jede Menge Potential.

Negativ: Ganz klar die Panthers. Wie ein Team innerhalb von einem Jahr so schlecht werden kann, ist mir immer noch ein Rätsel, auch wenn sie viel Verletzungspech hatten. Ich bin sehr gespannt auf Cam Newton 2017.

Das erhoffe ich mir von der kommenden Saison: Das, was ich mir jedes Jahr wünsche: Dass alle Spiele, die wir übertragen erst im letzten Quarter entschieden werden. Und dass die beiden besten Teams im Finale stehen.

Auf diese Spieler sollte man in dieser Saison achten: Als Ex-Quarterback interessieren mich natürlich vor allem zwei Jungs: Derek Carr, Raiders und Dak Prescott, Cowboys. Können die beiden in der kommenden Saison wieder so dominieren und es diesmal vielleicht sogar in den Super Bowl schaffen, oder finden die Verteidiger der anderen Teams einen Weg sie zu stoppen?

Diese Teams zählen zu meinem Favoritenkreis: Dallas, Oakland, Falcons

Diese Quarterbacks werden die entscheidenden Impulse setzen: Aaron Rodgers: Weil er seit Jahren immer wieder beweist, dass er Spiele durch seine Beweglichkeit und Passgenauigkeit allein entscheiden kann.

Tom Brady: Weil er selbst nach fünf Titeln immer noch hungrig ist!

Dak Preskott, weil er die beste O-Line der vor sich Liga hat und einen der besten Running Backs. Heißer Super Bowl-Kandidat.

Matt Ryan will endlich den Titel gewinnen. Im letzten Jahr hat er nochmal einen Schritt nach vorn gemacht, was seine Übersicht und sein Spielverständnis angeht.

Diese Rookies werden von sich reden machen: Myles Garrett (Defensive End von den Cleveland Browns): Ein Monster, das in jedem Spiel den Unterschied macht.

John Ross (Wide Receiver von den Cincinnati Bengals): So schnell, 4,22 Sekunden auf 40 Yards. Passt super zu AJ Green.

TJ Watt (Linebacker von den Pittsburgh Steelers): Ein Krieger auf dem Feld, wie sein Bruder. Wie geschaffen für die Steelers.

Jamal Adams (Safety von den New York Jets): Harter Hitter und absoluter Teamleader. Wird ein ganz Großer.

Diese Wechsel können interessant werden: Adrian Peterson: Könnte Drew Brees entlasten und den Saints mehr Möglichkeiten in der Offense eröffnen. 

Marshawn Lynch: Beastmode is back und dann auch noch bei den Raiders. Halleluja.

Perspektive für die deutschen Profis in der NFL: Eher mau dieses Jahr. Beachten sollte man Mark Nzeocha bei den Cowboys und Moritz Böhringer bei den Vikings. Sehr spannend, ob der deutsche WR es dieses Jahr schafft, ins Team zu kommen.

Das macht das Team von #ranNFL aus: Alle Jungs, von Icke bis Esume on Air und die Redakteure, eben das ganze Team, lieben und leben Football. So eine Leidenschaft für eine Sportart habe ich noch nie in meinen 22 Jahren Fernsehen erlebt. Ich bin extrem stolz, dazu zu gehören.

Das wünsche ich mir von meinen #ranNFL-Kollegen: Genau diese Leidenschaft zu behalten und weiter viel Spaß an unserem Job zu haben.

Das möchte ich von meinen #ranNFL-Kollegen nicht mehr hören: Dass ich immer nur auf die Cheerleader schaue...:))

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

NFL-Quiz

US-Sport-News

Nächsten Spieltage

NFL 2017 / 2018

Galerie

Facebook

SOS-Kinderdorf

Twitter

NFLQuiz