Die NFL nutzt modernste technische Möglichkeiten, um Spieler, Trainer und Pe... - Bildquelle: imago images/photothekDie NFL nutzt modernste technische Möglichkeiten, um Spieler, Trainer und Personal vor dem Corona-Virus zu schützen © imago images/photothek

München – Die NFL-Saison 2020 (live auf ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de) rückt näher. Angesichts des weiterhin schlimmen Infektionsgeschehens in den USA wird es eine Mammutaufgabe, die Spielzeit ohne eine "Blase" im Stil der NBA oder NHL über die Bühne zu bringen. Die Liga nutzt daher alle Hilfsmittel, die ihnen zur Verfügung stehen. Dazu sollen neuerdings auch schnellere Corona-Tests zählen.

"Point-of-Care" -Tests ist der Fachbegriff für Corona-Tests, die durchgeführt werden können, ohne dass die Probe erst in ein Labor geschickt werden muss. Mit diesen Schnelltests kann man sich weitestgehend sicher sein, dass alle Personen, die die Teameinrichtung oder ein Stadion betreten, nicht vom Virus betroffen sind. Mit dem normalen Testverfahren hingegen müsste man erst auf das Ergebnis warten.

Die Schnelltests funktionieren folgendermaßen: Die Probe wird wie gewohnt mit einem Abstrichtupfer aus Nase und/oder Rachen des Patienten entnommen. Danach wird die Kartusche, die bereits die erforderlichen Reagenzien für den Test enthält, in ein dafür geeignetes Gerät eingeführt. Die Auswertung erfolgt automatisch. Die Testauswertung soll sogar einem nicht speziell geschulten Medizinpersonal möglich sein.

Test-Genauigkeit von 97 Prozent

Laut Informationen von "Pro Football Talk" hat die NFL schon länger darüber nachgedacht, diese Corona-Schnelltests zu nutzen. Allerdings gab es zuletzt noch Unsicherheiten, weil die Test-Genauigkeit lediglich bei 80 bis 85 Prozent gelegen haben soll. Laut neuen Untersuchungen des Anbieters liegt die Sicherheit nun aber bei 97 Prozent.

Damit ist der Test zwar noch immer nicht sicher genug, um einzig und allein auf "Point-of-Care" zu setzen, dafür aber eine sinnvolle Ergänzung zu den sonstigen Testverfahren. Die verbreitete PCR-Diagnostik soll eine Genauigkeit von mehr als 99 Prozent haben, nimmt aber wegen der Verschickung zum Labor deutlich mehr Zeit in Anspruch.

 

Kurzum: Die "Point-of-Care" -Tests könnten dabei helfen, alle 256 Spiele der regulären Saison und die 13 Playoff-Spiele ohne große Unterbrechung durchzuspielen. "Pro Football Talk" wertet dies als eine "sehr gute Nachricht für die Ausrichtung der 101. NFL-Saison".

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News