Shaquill Griffin und Tedric Thompson bejubeln Thompsons Interception - Bildquelle: GettyShaquill Griffin und Tedric Thompson bejubeln Thompsons Interception © Getty

München - Zum Auftakt der fünften NFL-Woche haben sich die Seattle Seahawks bei einer wahren Offensivschlacht mit 31:30 gegen die Los Angeles Rams durchgesetzt. Sekunden vor dem Ende vergab Rams-Kicker Greg Zuerlein den Sieg mit einem verpassten Field Goal aus 44 Yards. 

 

Besonders Seahawks-Quarterback Russell Willson zeigte einmal mehr eine herausragende Leistung. 17 seiner 23 Pässe brachte der 30-Jährige für 268 Yards und vier Touchdowns an den Mann. "Er war spektakulär. Ich kann mich nicht erinnern, dass er jemals so vorausschauend gespielt hat wie heute", lobte Head Coach Pete Caroll seinen Passgeber. Mit seiner Improvisationskunst verschaffte sich Wilson mehrfach Zeit, um in letzter Sekunde den Pass zu einem offenen Receiver anzubringen. 

Damit stehen die Seahawks bei einer Bilanz von 4-1, die Rams kassierten die zweite Niederlage in Folge und stehen bei drei Siegen und zwei Niederlagen. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020